Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2019

Yoga

Suchen Sie Yoga-Posen für die Schultern? Fit-Schulter spielen eine effektive Rolle in unserer täglichen Arbeit. Hacken ist die normale Art und Weise, wie der Körper sich von Fremden pflegt, indem er den Kontakt zu den lebenswichtigen Organen physisch schließt. Jedes Mal, wenn Sie unterschreiben, dass Sie sich nach vorne beugen, versuchen Sie, einen Moment zu ergreifen, um Ihre Schultern nach hinten zu bewegen und tief Luft zu holen.

Weiterlesen

Die Schönheit einer Frau ist ohne schöne Haare unvollständig. Die Krönung ist das, was sie auszeichnet, und langes glänzendes Haar zu haben, ist der Traum jedes Mädchens. Um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen, versuchen Mädchen alles von gesunder Ernährung über gute Haarpflegeprodukte bis hin zu professionellen Haarbehandlungen. Aber wussten Sie, dass Yoga Sie für das Haarwachstum nutzen kann?

Weiterlesen

Sahaja Yoga ist ein einfaches Meditationsverfahren, mit dem Sie sich mit sich selbst verbinden können. Obwohl wir alle spirituell sind, müssen wir alle wissen, wie wir unser spirituelles Leben auf eine neue Ebene bringen können. Und das geht mit Sahaja. Sahaja Yoga und seine Vorteile: Wahl eines ruhigen Ortes oder einer ruhigen Zeit: Um jegliche Art von Yoga zu praktizieren, müssen Sie an einem ruhigen Ort üben, der frei von jeglichem Lärm oder Kabelsalat ist.

Weiterlesen

Ärgern Sie sich über Ihren prallen Bauch? Wissen Sie, dass Yoga einen flachen Bauch bietet? Ja! Es ist richtig. Heutzutage leiden viele Menschen an Fettleibigkeit und ihr Bauch nimmt dadurch zu. Gegenwärtig sind die Menschen in ihrem Leben so beschäftigt, dass sie keine Zeit für ein Fitnessstudio oder ein Training haben. Der falsche Lebensstil, der Konsum von Junk-Food, das Fehlen von Übungen, tritt neben allen zufällig großen Stressleveln und damit schlaffem Bauch auf.

Weiterlesen

Sukhasana-Yoga oder leichte Pose: Wenn Sie mit dem Yoga-Akt noch nicht vertraut sind, kann der Beginn des Sukhasana oder der einfachen Pose ein anständiger Gedanke sein. In Sanskrit bedeutet Sukh Unkompliziertheit, Glückseligkeit, Frieden oder Abwicklung, und diese Haltung zielt darauf ab, alles zu geben. Sukhasana wird auch als anständige Pose oder angenehme Pose bezeichnet.

Weiterlesen

Yoga ist ein altes indisches Arrangement für körperliches Wohlbefinden und allumfassendes Wohlbefinden. Es ist schwer zu ordnen oder zu klassifizieren, da es sowohl das körperliche als auch das psychische Wohlbefinden unterstützt und es ist ebenfalls ein phänomenales Abwicklungsverfahren. Darüber hinaus sind große Teile der Haltung angepasst, um die Nützlichkeit und Stärke der Organe zu stärken.

Weiterlesen

Yoga ist eine der stärksten Formen der Körperübung, die auf der ganzen Welt praktiziert wird. Die meiste Zeit wurde den konventionellen Fitness-Sitzungen vorgezogen, Yoga ist ruhig und gesammelt, wird aber niemals von seinem Ziel abgesetzt. Durch Yoga halten wir nicht nur unser körperliches Gleichgewicht aufrecht, sondern reinigen uns auch von innen heraus, wo durch den einfachen Yoga-Akt eine zusammengesetzte Ruhe und innere Ruhe erreicht werden kann.

Weiterlesen

Stehen Sie vor starken Rückenschmerzen? Heutzutage wird das Leben des Menschen extrem hektisch, da es zu Hause viel Arbeit gibt, sonst im Büro. Yoga ist extrem alt und natürlich und spielt eine wirksame Rolle bei der Behandlung der verschiedenen Krankheiten, indem es Depressionen, Angstzustände, Depressionen und Spannungen lindert.

Weiterlesen

Die Salabhasana (Locust Pose) ist eine Haltung, die sich auf den Bauch, den Brustkorb und den oberen und unteren Rücken konzentriert. Die wesentlichen Gewinne der Locust Pose sind die Herstellung von Anpassungsfähigkeit und Qualität im Rücken. Diese Haltung ist eine Gegenbewegung zu Paschimottanasana (Sitzende Vorwärtsbeugung), Pflughaltung (Halasana) und Sarvangasana (Schulterstand).

Weiterlesen

Gomukhasana Yoga: Gomukhasana oder Kuhgesichtshaltung ist eine der besten und am weitesten verbreiteten Haltungen des Hatha Yoga. Gomukha wird in Cow Face 'entschlüsselt', was bedeutet, dass das Gesicht des Spezialisten dem von Cow nachgeht, wenn er / sie diese Haltung einnimmt. Tatsache ist, dass Ihre Füße den Ohren der Kuh ähneln, der am meisten geliebten Kreatur, die im Hinduismus eine außerordentliche Bedeutung hat.

Weiterlesen

Yoga, die weltweit am häufigsten praktizierte Übung, ist das wirksamste und wirksamste Mittel gegen viele körperliche, geistige und seelische Erkrankungen. Es ist völlig kostenlos und ermöglicht durch regelmäßiges Üben ein gesundes und stressfreies Leben. Wenn Ihr Rücken oder Ihre Hüfte Schmerzen hat oder wenn Sie an Schlafstörungen leiden oder sogar einen psychischen Zusammenbruch haben, versuchen Sie, Yoga in Ihren Alltag zu integrieren, und Sie werden die Magie selbst erleben.

Weiterlesen

Ardha Navasana ist allgemein als Half Boat Pose bekannt. Es wird von zwei Sanskritwörtern Ardha und Nava abgeleitet. Ardha bedeutet halb und Nava Boot. In dieser besonderen Haltung nimmt der Körper die Form eines Bootes an, und das gesamte Gleichgewicht wird auf die Hüften gelegt. Halbe Bootsposen sind sehr hilfreich bei der Heilung von Gesundheitsproblemen.

Weiterlesen

Die Menschen betrachten Yoga in der Regel als ein weiteres Mittel, um den Körper zu verschütten. Ein wenig Atmung und viel Dehnung, früh im Hintergrund einer aufgehenden Sonne, endet Yoga für sie. Yoga ist jedoch mehr als nur ein Schuppenhauer. Für manche ist Yoga ein Fitness-Mantra und für andere ein ruhiger Zufluchtsort zur geistigen Freiheit, ein friedlicher Moment, den Sie nach einem anstrengenden, turbulenten Tag so gerne erreichen möchten.

Weiterlesen

Yoga hat sich langsam und stetig in der ganzen Welt verbreitet und berührt die Herzen und das Bewusstsein vieler Menschen. Es gibt keinen eindeutigen Ursprung für die Grundlage des Yoga, da es sich um eine uralte Kunstform handelt. Täglich werden neue und verbesserte Körperhaltungen erarbeitet, die zeigen, wie persönliches Yoga sein kann.

Weiterlesen

Das Bhujapidasana oder die Schulterdrückposition ist eine Yoga-Asana oder Übung. In Sanskrit bedeutet "Bhuja" "Schulter oder Arm", "Pida" bedeutet "Druck" und "Asana" bedeutet "Haltung oder Haltung". Dies ist eine am Arm gestützte Asana, die sich hervorragend für den Aufbau von Kraft in Armen und Schultern eignet. Es entspannt den Oberkörper und verbessert den Blutfluss.

Weiterlesen

Die Kunst des Yoga umfasst Körper, Geist und Seele. Während die körperlichen Körperhaltungen oder Asanas des Yoga dabei helfen, den Körper zu dehnen, hilft Pranayama bei der Kontrolle des Atems und Pratyahara bei der Kontrolle der Sinne. Die Kontrolle des Verstandes zu erlangen, ist auch Teil der Yoga-Übung. Dies kann durch Dhyana erfolgen.

Weiterlesen

Tri Yoga besteht, wie der Name schon sagt, aus den drei Elementen des Yoga, den Asana, Pranayama und Mudra. Triyoga ist eine vollständige Hatha-Yogaform, die vor Jahren von Kali Ray gegründet wurde. Diese Praxis ist von Natur aus transformativ und sehr erhebend. Es konzentriert sich auf Yoga-Asanas, Pranayama, Mudras, Atemkontrolle, Meditation und Training.

Weiterlesen

Maha Yoga oder der große Yoga wird von den Siddha Yogis und Sadhus praktiziert, um ihre inneren Sinne zu erwecken und über das Normale hinauszugehen. Gemäß den Yogastastras hat jeder Mensch ein schlafendes Spriti in uns. Maha Yoga kann bei der Erwartung dieses Geistes helfen und ein Bewusstsein schaffen, das über Körper und Geist hinausgeht. Während Yoga-Formen wie Hatha oder PRayanama nur Körper und Geist betreffen, beinhaltet Maha Yoga das innere Selbst, um die Art und Weise zu verändern, wie wir uns selbst und die Welt um uns herum betrachten.

Weiterlesen

Ein wandernder Geist ist wie ein stürmischer Ozean. Es kann dich niederreißen wie ein peitschender Gewitter, das die härtesten Schiffe zerreißt. Gedanken, die sich auf das beziehen, was vor Jahren geschehen ist oder in der Zukunft geschehen könnte, können Sie unruhig machen. Yoga ist eine Kunst, die seit Jahrhunderten von gelehrten Männern und Frauen genutzt wird, um ihre Gesundheit zu verbessern und das geistige und körperliche Selbst im Gleichgewicht zu halten.

Weiterlesen

Die Praxis des Yoga hat viele westliche Menschen beeinflusst, die nach Indien flogen, um die Kunst zu beherrschen. Ein solches Paar, das im Yoga-Bereich ein eigenes Zeichen setzen wollte, hat die Technik des Jivamukti-Yoga entwickelt. Es wurde 1984 von Sharon Gannon und David Life ins Leben gerufen, wo sie nach einer Ausbildung im Sivananda-Programm ihr erstes Zentrum in New York eröffneten.

Weiterlesen