Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Cayenne-Pfeffer während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist die aufregendste, aber unvorbereitete Reise im Leben einer Frau. Die meisten schwangeren Frauen haben in dieser Zeit ein seltsames Verlangen. Ihr Lieblingsessen fühlt sich vielleicht überhaupt nicht ansprechend und Sie sehnen sich plötzlich nach etwas ungewöhnlichem wie Cayennepfeffer. Es gab viele Gespräche über die Verwendung von Gewürzen während der Schwangerschaft. Fragst du dich, ob es sicher ist, Cayennepfeffer zu haben, während du schwanger bist? Möchten Sie mehr über Cayennepfeffer und Schwangerschaft erfahren? Wenn Sie mit dem Kopf nicken, sind Sie an der richtigen Stelle. Lesen Sie weiter, um alles über das Essen von Cayennepfeffer in der Schwangerschaft zu erfahren.

Vorteile von Cayenne-Pfeffer während der Schwangerschaft:

Cayenne-Pfeffer ist ein Grundgewürz, das in Küchen verwendet wird. Es hat eine unregelmäßige Form; rote Haut und ist innen mit Samen gefüllt. Cayenne-Pfeffer wird dem zubereiteten Essen aufgrund seiner Intensität und seines unverwechselbaren Geschmacks zugesetzt. Es ist ein beliebtes Gewürz, das weltweit in allen Arten von Küchen wie mexikanischen, italienischen und chinesischen Gerichten verwendet wird. Cayenne-Pfeffer wird seit Jahrhunderten wegen seiner bemerkenswerten wohltuenden Eigenschaften für die Gesundheit verwendet.

Während der Schwangerschaft ist der Verzehr von Cayennepfeffer in Form von ganzen Lebensmitteln erlaubt und beeinträchtigt die Gesundheit Ihres ungeborenen Kindes nicht. Die Einnahme von Cayennepfeffer als Ergänzung ist jedoch nicht erlaubt. Laut einer von der American Pregnancy Association veröffentlichten Studie können schwangere Mütter ihre Nahrung mit einem Schuss Cayennepfeffer würzen, ohne die Gefahr einer ernsthaften Gesundheitsgefährdung zu fürchten. Einige der Vorteile von Cayennepfeffer sind unten aufgeführt:

• Verbessert die Verdauung:

Die vorteilhafte Eigenschaft von Cayennepfeffer löst die Produktion mehrerer Enzyme aus, die die Verdauung unterstützen. Es wird als natürliches Heilmittel zur Behandlung von Magenproblemen verwendet.

• ist gut für dein Herz:

Ja, Cayennepfeffer ist wunderbar für Ihr Herz, da es die Plaques entfernt, die sich in Ihren Arterien befinden. Es funktioniert wie ein Vasodilator, indem es die Arterien öffnet und so das Risiko eines Herzinfarkts und von Notschlägen verhindert.

Mehr sehen: Pfeffer essen während der Schwangerschaft

• Verhindert Krebs:

Cayenne-Pfeffer ist eine ausgezeichnete Quelle für Capsaicin, die die freien Radikale des Körpers abwehrt und so Krebs vorbeugt. Cayennepfeffer zu essen ist auch gut für das Immunsystem.

• Verbessert den Stoffwechsel des Körpers:

Es wurde bestätigt, dass die Einnahme von Cayennepfeffer den Stoffwechsel um fast 25% erhöht. Dies hilft auch beim Gewichtsmanagement.

Mehr sehen: Kann schwangere Frauen Pepperoni essen

Nebenwirkungen von Cayenne-Pfeffer:

Während das Essen von Cayennepfeffer während der Schwangerschaft erlaubt ist, sollte dies von werdenden Müttern mit Problemen wie Sodbrennen und Gastritis vermieden werden. Dies liegt daran, dass die Aufnahme in solchen Fällen den Zustand nur verschlechtert. Neben diesen schwangerschaftsbedingten Problemen sollte der Konsum von Cayennepfeffer auch vermieden werden, wenn Sie allergisch gegen Kiwi, Avocados, Latex oder Bananen sind. Sie müssen sich auch darüber im Klaren sein, dass Cayennepfeffer nach der Geburt Ihres Kindes als Nahrungsergänzungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel vollständig von Ihrer Ernährung ausgeschlossen werden muss, bis Sie Ihr Kind stillen. Dies liegt daran, dass das in Cayennepfeffer enthaltene Capsaicin durch Milch zu Neugeborenen gelangen kann und zu Reizbarkeit führt.

Mehr sehen: schwarzer Pfeffer während der Schwangerschaft

Wenn Sie während der gesamten Schwangerschaft gesünder bleiben, wird eine gute Gesundheit Ihres Neugeborenen gewährleistet. Sie haben also gelernt, dass die Zugabe einer Portion Cayennepfeffer zu Ihrer Schwangerschaftsdiät keine ernsthafte Bedrohung für Ihr ungeborenes Kind darstellt. Zur gleichen Zeit dürfen Cayennepfeffer während der Schwangerschaft jedoch nur in geringen Mengen gegessen werden. Wenn Sie jedoch mehr über die Auswirkungen von Cayennepfeffer während der Schwangerschaft erfahren möchten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.