Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Entdecken Sie die schönsten Tempel in Assam

Wenn wir über Tempel sprechen, verbinden wir sie nur mit dem Norden und Süden Indiens. In der nordöstlichen Ecke von Indien liegt Assam, wo sich erstaunliche Tempel befinden, die ein Muss sind. Sie haben weltweite Bekanntheit erlangt durch ihre schöne und großartige Architektur, ihre Bräuche und Rituale, ihr Erbe und ihre mythologische Assoziation. Diese Assam-Tempel sind ein Inbegriff der hinduistischen Kultur und Geschichte, die die ganze Welt fasziniert.

1. Kamakhya-Tempel in Guwahati, Assam:

Der Kamakhya-Tempel ist einer der ältesten der 51 Shakti Peeths in den Nilachal-Hügeln von Guwahati, Assam. Wie in den Fabeln, fiel Satis 'Yoni' oder Vagina und Mutterleib in diesem speziellen Bereich und beide Teile repräsentieren die weibliche Fortpflanzungskraft. Innerhalb des Maa Kamakhya - Tempels ist die Göttin als Idol in Form einer Vagina mit einer kleinen Wasserquelle in der Nähe vorhanden, um sie feucht zu halten. Der Haupttempel ist der Muttergöttin Kamakhya gewidmet und die übrigen zehn Tempel sind dem Tempel gewidmet zehn Mahavidyas. Der zwischen dem 8. und 17. Jahrhundert errichtete Tempel soll Nilachal mit einer halbkugelförmigen Kuppel auf einer kreuzförmigen Basis sein. Anbetung in diesem Tempel beinhaltet Ziegenopfer. Die jährlichen Feste des Tempels ziehen mehrere tausend Besucher an.

Highlights:

  • Adresse: Kamakhya, Guwahati, Assam 781010
  • Zeiten: 8 bis 13 Uhr und 14:30 bis 17:30 Uhr
  • Kleiderordnung: Anständige Kleidung
  • Ca. Besuchsdauer: 1-2 Stunden
  • Wie man erreicht: Nahverkehrsmittel
  • Tempel-Website: N / A
  • Beste Zeit für einen Besuch: Durga Puja, Ambubachi Mela, Manasha
  • Andere Attraktionen: Alfresco Grand, Naturschutzgebiet von Pobitora

2. Da Parbatia-Tempel in Tezpur, Assam:

Da Parbatia-Tempel in Tezpur, Assam, befindet sich in Form der Ruinen des Türrahmens des Tempels. Es ist eine ikonoklastische Darstellung von Kunst und eine der ältesten in Assam. Der Tempel ist den Göttinnen Yamuna und Ganga gewidmet. Dieser berühmte Assam-Tempel stammt aus dem 5.-6. Jahrhundert nach Christus.

Highlights:

  • Adresse: Sonitpur Bezirk, Tezpur, Assam
  • Zeiten: 6 bis 9 Uhr
  • Kleiderordnung: Anständige Kleidung
  • Ca. Besuchsdauer: 1-2 Stunden
  • Wie man erreicht: Nahverkehrsmittel
  • Tempel-Website: N / A
  • Beste Zeit für einen Besuch: Das ganze Jahr außer Regenzeit
  • Andere Attraktionen: Madhava-Tempel, Kamakhya-Tempel

3. Asvakranta-Tempel in Guwahati, Assam:

Der Asvakranta-Tempel in Guwahati, Assam, ist Lord Vishnu gewidmet und wird vom "Yogini Tantra" als heilig betrachtet. Die Gottheit Anantasayin Vishnu ist eine liegende Position von Lord Vishnu auf dem Körper einer Schlange. Es gibt auch ein Idol von Lord Brahma, der auf einem Lotos sitzt, der aus dem Nabel von Lord Vishnu kommt. Der Tempelkomplex enthält auch andere Idole.

Highlights:

  • Adresse: North Guwahati, Guwahati, Assam 781030, Indien
  • Zeiten: Morgens nach Sonnenaufgang bis mittags und abends vor 21 Uhr
  • Kleiderordnung: Keine Kleiderordnung
  • Ca. Besuchsdauer: 1-2 Stunden
  • Wie man erreicht: Nahverkehrsmittel
  • Tempel-Website: N / A
  • Beste Zeit für einen Besuch: Zwischen den Monaten November bis Mai
  • Andere Attraktionen: Fußspuren von Lord Krishna, Kurmajanardana

4. Navagraha-Tempel in Guwahati, Assam:

Dieser Tempel wurde um 1752 n. Chr. Errichtet und befindet sich auf einem Hügel, der als Chitrasal Hill (Navagraha-Hügel) in Guwahati, Assam, bekannt ist. Der Navagraha-Tempel in Assam enthält neun phallische Wappen von Lord Shiva, die mit verschiedenfarbigen Kleidern bedeckt sind, die den neun planetarischen Göttern heilig sind. In der Mitte befindet sich ein Shivaligam, das die Sonne symbolisiert. Regelmäßige Anbetung findet hier statt.

Highlights:

  • Adresse: Chitrachal Hill, Guwahati, Assam
  • Zeiten: 4 bis 9 Uhr
  • Kleiderordnung: Anständige Kleidung
  • Ca. Besuchsdauer: 2-3 Stunden
  • Wie man erreicht: Nahverkehrsmittel
  • Tempel-Website: N / A
  • Beste Zeit für einen Besuch: Während des ganzen Jahres
  • Andere Attraktionen: Chitrachal Hügel

5. Maha Bhairav ​​Tempel in Tezpur, Assam:

Der Maha Bhairav-Tempel, von dem angenommen wird, dass er vom prähistorischen Monarchen Bana erbaut wurde, wurde ursprünglich zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert nach Christus errichtet. Es befindet sich in der Stadt Tezpur, Assam, und hat einen der größten Steinphallus oder Shiva Lingam der Welt. Der Tempel ist daher Lord Shiva gewidmet und Tausende von Menschen besuchen den Tempel während der günstigen Zeit von Shivaratri.

Highlights:

  • Adresse: Mahabhairab, Tezpur, Assam 784001
  • Zeiten: 6 bis 20 Uhr
  • Kleiderordnung: Anständige Kleidung
  • Ca. Besuchsdauer: 1-2 Stunden
  • Wie man erreicht: Nahverkehrsmittel
  • Tempel-Website: //www.mahabhairab.org/
  • Beste Zeit für einen Besuch: Mahashivratri
  • Andere Attraktionen: Doul Govinda Tempel

6. Umananda-Tempel in Peacock Island, Assam:

Umananda Temple Devaloi liegt auf Peacock Island, Assam, in der Mitte des Brahmaputra-Flusses und wurde zwischen 1681 und 1696 erbaut. Bhayananda, eine Form von Shiva, wohnt hier. Die Gottheit hier ist Umananda und es wird angenommen, dass die Anbetung hier am Amavasya (Mondphase des Neumonds) an einem Montag die höchste Glückseligkeit bringt. Das jährliche Festival, das hier gefeiert wird, ist Shiva Chaturdashi, wenn viele Devotees den Tempel besuchen.

Highlights:

  • Adresse: Peacock Island, Baruah Souk, Nord-Guwahati, Guwahati, Assam 781030
  • Zeiten: 6 bis 6 Uhr
  • Kleiderordnung: Anständige Kleidung
  • Ca. Besuchsdauer: 3-4 Stunden
  • Wie man erreicht: Mit dem Boot
  • Tempel-Website: N / A
  • Beste Zeit für einen Besuch: Shiva Chaturdashi
  • Andere Attraktionen: Hanuman-Tempel

7. Sukreswara-Tempel in Guwahati, Assam:

Der Sukreswara-Tempel ist ein wichtiger Shiva-Tempel am Ufer des Brahmaputra-Flusses in Guwahati, Assam. Es wurde im Jahre 1744 erbaut. Der Tempel hat eines der größten Shiva Linga oder Phallus-Embleme von Shiva. Anhänger aus der ganzen Welt besuchen den Ort das ganze Jahr über. Dieser Assam Guwahati-Tempel bleibt während des Festivals von Shivratri überfüllt.

Highlights:

  • Adresse: Sukreswar Hill, Guwahati, Assam
  • Zeiten: 6 bis 19 Uhr
  • Kleiderordnung: Anständige Kleidung
  • Ca. Besuchsdauer: 2-3 Stunden
  • Wie man erreicht: Walking oder lokales Verkehrsmittel
  • Tempel-Website: N / A
  • Beste Zeit für einen Besuch: Shivratri
  • Andere Attraktionen: Sukreswar Hügel

8. Hayagriva Madhava Tempel in Hajo, Assam:

Der Haragriva Madhava Tempel befindet sich auf einem Hügel namens Monikut Hügel in Hajo, Assam. Es wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist ein berühmter buddhistischer Tempel. Es ist ein Steintempel und beherbergt ein Bild von Hayagriva Madhava. Die präsidierende Gottheit, die hier verehrt wird, ist die männliche Löwen-Inkarnation von Lord Vishnu. Doul, Bihu und Janmashtami sind die jährlich im Tempel gefeierten Feste. Dieser Tempel predigt sowohl Hinduismus als auch Buddhismus und zieht so viele buddhistische Mönche aus verschiedenen Orten an.

Highlights:

  • Adresse: Hajo, Guwahati, Assam
  • Zeiten: 6 bis 9 Uhr
  • Kleiderordnung: Anständige Kleidung
  • Ca. Besuchsdauer: 4-5 Stunden
  • Wie man erreicht: Nahverkehrsmittel
  • Tempel-Website: N / A
  • Beste Zeit für einen Besuch: Während des ganzen Jahres
  • Andere Attraktionen:Kamakhya-Tempel

9. Ugro-Tara-Tempel in Guwahati, Assam:

Ugro Tara befindet sich im westlichen Teil der Panzer von Jorpukhury in Guwahati, Assam, und ist Devi Tara gewidmet. Devi Tara gilt auch als Reinkarnation der Göttin Parvati. Neben dem Ugro Tara-Tempel befindet sich eine Shivalaya (Pagode). Es wird angenommen, dass Satis Nabel hier gefallen ist, was ihn zu einem bedeutenden Ort der Hindu-Anbetung macht. Der heutige Tempel, der als wichtiger Shakti-Peeth-Tempel gilt, wurde um 1725 n. Chr. Errichtet. Die Art der Anbetung ähnelt der von Kamakhya, was bedeutet, dass Tieropfer eingeschlossen sind.

Highlights:

  • Adresse: Jor Pukhury Panzer, Uzan Bazar, Guwahati Assam
  • Zeiten: 5.30 bis 20 Uhr
  • Kleiderordnung: anständige Kleidung
  • Ca. Besuchsdauer: 1-2 Stunden
  • Wie man erreicht: lokales Verkehrsmittel
  • Tempel-Website: N / A
  • Beste Zeit für einen Besuch: während des ganzen Jahres
  • Andere Attraktionen:Maa Kamakhya Tempel

Wenn Sie das nächste Mal einen Urlaub in Assam planen, sollten Sie diese prächtigen Tempel besuchen. Sie sind nicht nur ein Symbol für das indische Erbe und die indische Kultur, sondern auch großartige Orte, um die Architektur zu bewundern. Jeder Tempel beherbergt Feste, die hell und farbenfroh sind und von den legendären Geschichten erzählen, die mit ihnen verbunden sind. Obwohl die Tempel mit Besuchern überfüllt sein könnten, können Sie die Bräuche und Rituale beobachten, die seit undenklichen Zeiten geblieben sind. Assam ist also nicht mehr nur eine Ikone für Tee, es ist die Heimat von Indiens Erbe.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

1. Ist der Ugra Tara-Tempel ein Shakti Peetha?

Ja, der Ugra-Tara-Tempel ist einer der 51 Shakti Peetha, als Lord Shiva Tandava mit dem Körper von Sati ausführte, ihr Körper wurde auseinandergerissen und fiel quer durch das Land. Hier soll der Nabel der Göttin gefallen sein.

2. Welche Art von Tier wird im Kamakhya Temple Assam geopfert?

Im Kamakhya-Tempel Assam wird eine Ziege geopfert; Es gibt keinen Zwang für alle Devotees, dieses Opfer zu bringen.

3. Wem ist der Asvakranta-Tempel in Guwahati gewidmet?

Der Asvakranta-Tempel in Guwahati ist Lord Vishnu gewidmet und ist einer der berühmtesten Tempel des Lords in Indien.