Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2019

15 atemberaubende Wasserfälle in Kerala mit Details

Kerala, das "Gottes eigene Land", ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Indien. Es ist ein wahres Paradies auf Erden mit wunderbaren Farben, vor allem die milchig weißen Wasserfälle vor dem smaragdgrünen Hintergrund der Berge. Sie bieten einen perfekten Anblick für Stadtbewohner, die nach Kerala für Ruhe und Frieden eilen. Die Idee, die Zeit in Begleitung dieser Wasserfälle zu verbringen, macht sie mit ihrem lauten Klang und den malerischen Orten zu idealen Urlaubszielen. Die Athiripally-Wasserfälle sind die beliebtesten unter den Wasserfällen in Kerala und sind in vielen Filmen wie Bahubali zu sehen. Abgesehen von ihnen gibt es in der Nähe von Kerala viele weitere wunderschöne Wasserfälle, die zum Tourismus des Staates beitragen. In diesem Artikel sehen wir uns die berühmten Wasserfälle in Kerala mit den zu planenden Details an

Liste der Wasserfälle in Kerala:

Kerala Waterfalls Bilder mit ihren Details werden im Folgenden beschrieben:

Inhaltsverzeichnis:

  1. Athirappalli-Wasserfälle Kerala.
  2. Palaruvi Falls
  3. Aruvikuzh Falls.
  4. Chethalayam Falls.
  5. Meenmutti Falls
  6. Meenavallam Falls
  7. Perunthenaruvi Falls.
  8. Thusharagiri Falls
  9. Soochipara Falls.
  10. Keezharkuthu Falls.
  11. Thommanakuthu-Wasserfälle.
  12. Lakkam-Wasserfälle.
  13. Cheeyappara-Wasserfälle.
  14. Kuthumkal-Wasserfälle.
  15. Nyayamkad-Wasserfälle.

1. Athirappalli-Wasserfälle Kerala:

Der Athirappalli-Wasserfall ist der größte Wasserfall in Kerala. Es ist 63 km von Thissur entfernt. Es liegt in der Sholayar-Kette und ist ein Teil des Chalakudi-Flusses. Nur 5 km von diesem Wasserfall entfernt befindet sich der Wasserfall Vazhachal am Rande des Sholayar-Waldes. Er liegt in dichten Wäldern und beheimatet einige der vom Aussterben bedrohten Arten von Flora und Fauna.

  • Höhe: 80 M
  • Beste Zeit für einen Besuch: September bis Januar
  • Fluss: Chalakudi
  • EntfernungDer nächstgelegene Flughafen ist Kochi (22 km) und der nächste Bahnhof ist Chalakudy (30 km).
  • Wie man erreicht: Sie können ein Taxi oder einen privaten Jeep mieten, um den Ort zu erreichen
  • Andere Attraktionen: Sholayar Dam, Valparai und Malayattur Wildlife Sanctuary

2. Palaruvi Falls:

Palaruvi bedeutet Milchstrom. Dieser Wasserfall ist so benannt, dass er wie 300 Meter herunterfällt und dabei durch die Felsen geschnitten wird, was aussieht, als würde Milch herunterfließen. Es ist 75 km von Kollam entfernt und ist einer der meistbesuchten Wasserfälle in Kerala, vor allem von den Einheimischen, die zum Picknicken kommen. Die Reise zum Wasserfall führt durch den Tropenwald, der den Reisenden viel Spaß macht, da sie überall grün sehen und am Ende diese Schönheit erreichen.

  • Höhe: 91 M
  • Beste Zeit für einen Besuch: September bis Februar
  • Fluss: Kallada
  • Entfernung: Es ist 70 km vom Flughafen Trivandrum entfernt
  • Wie man erreicht: Sie können ein Taxi oder einen privaten Jeep mieten, um den Ort zu erreichen
  • Andere Attraktionen: Naturschutzgebiet Aryankavu, Panalur und Shenduruny

3. Aruvikuzh Falls:

Der Wasserfall Aruvikuch liegt 2 km von Kumarakom entfernt im Stadtteil Kottayam. Der Wasserfall fällt 100 Fuß in 5 Stufen herunter. Es ist eine Augenweide zu sehen, wie schön der Bach die Landschaft durchschneidet. Die St. Mary's Church auf dem Wasserfall ist sehr berühmt. Der Wasserfall hat Gummifabriken in der Umgebung und eignet sich am besten für Trekking.

  • Höhe: 31 M
  • Beste Zeit für einen Besuch: September bis Dezember
  • Fluss: N / A
  • Entfernung: Es ist 18 km von Kottayam entfernt
  • Wie man erreicht: Sie können ein Taxi bei Kottayam oder Kumarakom mieten, das nur 2 km von den Wasserfällen entfernt ist
  • Andere Attraktionen: Kumarakom Bird Sanctuary und Driftwood Museum

4. Chethalayam Falls:

Der Wasserfall Chethalayam ist ein kleiner Wasserfall, 12 km östlich von Sulthan Bathery im Stadtteil Wayanad. Es hat kristallklares Wasser, ist aber als saisonaler Wasserfall bekannt, da es im Sommer zum Austrocknen neigt. Im Vergleich zu den anderen Wasserfällen in Wayanad sind Chethalayam kleiner. Klettern und Trekking sind hier angenehm und sicher

  • Höhe: 300 m
  • Beste Zeit für einen Besuch: September bis Februar
  • Fluss: Kabini
  • Entfernung: In der Nähe liegt Sultan-Bathery, 12 km von den Wasserfällen entfernt
  • Wie man erreicht: Sie können ein Taxi oder einen privaten Jeep mieten, um den Ort zu erreichen
  • Andere Attraktionen: Chembra-Gipfel, Edakkal-Höhlen, Soochippara-Wasserfall und Bathery Town, die reichlich Essen und Einkaufsmöglichkeiten bietet

5. Meenmutti Falls:

Dieser herrliche Wasserfall liegt 29 km von Kalpetta entfernt an der Hauptstraße von Ooty. Dies ist der größte Wasserfall in Wayanad, der in drei Schritten aus 1000 Fuß fällt. Die wörtliche Bedeutung des Wortes Meenmutty ist "Fisch blockiert". Diese Fälle sind in der Regenzeit extrem gefährlich und es wurden zahlreiche Ertrinkungsfälle gemeldet.

  • Höhe: 300 m
  • Beste Zeit für einen Besuch: Oktober bis Mai
  • Fluss: Kabini
  • Entfernung: Es ist etwa 29 km von Kalpetta entfernt
  • Wie man erreicht: Private Jeeps stehen zur Verfügung, um die Fälle zu erreichen
  • Andere Attraktionen: Banasura Sagar Dam und Ponmudi-Wasserfälle Kerala

6. Meenavallam Falls:

Der Wasserfall Meenavallam befindet sich im Stadtteil Palakkad. Dieser stammt vom Thupannadu River, der zu den Western Ghats gehört. Diese fallen in 10 Stufen von 5 Metern bis 45 Metern Schritt für Schritt an. Die Höhe des Wasserfalls beträgt etwa 25 Meter und das Wasser ist 20 Meter tief. 8 der 10 Stufen führen durch den dichten Wald.

  • Höhe: 25 Fuß
  • Beste Zeit für einen Besuch: September bis Dezember
  • Fluss: Thuppanadu
  • Entfernung: Es ist etwa 28 km vom Bahnhof Palakkad entfernt
  • Wie man erreicht: Sie können einen privaten Jeep mieten, um das Ziel zu erreichen
  • Andere Attraktionen: Der Wald, der die Wasserfälle umgibt

7. Perunthenaruvi Falls:

Die Wasserfälle von Perunthenaruvi befinden sich in Erumely in der Nähe von Thiruvalla. Der Wasserfall ist vergleichsweise kurz in der Höhe, aber ziemlich weit verbreitet. Es ist eine wunderschöne landschaftliche Schönheit, die auf drei Seiten von Felsen umgeben ist. Der Fall mündet in den Padma River. Während des Monsuns können Sie die Wasserfälle in ihrer vollen Pracht sehen.

  • Höhe: 100 m
  • Beste Zeit für einen Besuch: September bis Mai
  • Fluss: Pamba
  • Entfernung: Es ist etwa 128 km von Tiruvanathapuram entfernt
  • Wie man erreicht: Sie können einen privaten Jeep oder Kerala State Omnibusse mieten, um das Viertel Pathanamthitta zu erreichen, in dem sich die Fälle befinden
  • Andere Attraktionen: Sabarimala Ayyappa-Tempel

8. Thusharagiri Falls:

Der nächstgelegene Bahnhof zu diesem Wasserfall ist der 50 km entfernte Kozhikode. Das Wort Thusharagiri bedeutet "Schnee bedeckt mit Bergen". Es wird so genannt, da das gesamte Gebiet mit Schnee bedeckt zu sein scheint. Es ist ein idealer Ort für Abenteuer-Junkies, die hier zum Trekking und Klettern kommen. Naturliebhaber genießen den Ort auch, indem sie das Naturschutzgebiet besuchen.

  • Höhe: 75 M
  • Beste Zeit für einen Besuch: September bis Mai
  • Fluss: Chalippuzha-Fluss
  • Entfernung: Es ist etwa 50 km von Kozhikode entfernt
  • Wie man erreicht: Der nächstgelegene Ort ist Kodancherry, 11 km von den Wasserfällen entfernt. Sie können ein Taxi oder einen Jeep mieten.
  • Andere Attraktionen: Trekking, Klettern und Wildlife Sanctuary

9. Soochipara Falls:

Dieser Wasserfall ist vor Ort als Soochipara bekannt, der eigentliche Name lautet jedoch Sentinel Rock Waterfall. Es heißt so, wie das Wasser beim Fallen Gravitate trifft. Es liegt 23 km von Kalpetta in Wayanad entfernt. Der Pool ist gut für Touristen zum Schwimmen. Die Wasserfälle sind von dichten Wäldern umgeben und die Aussicht von oben ist unglaublich, mit Zugang zu den schönen Teeplantagen.

  • Höhe: 200 m
  • Beste Zeit für einen Besuch: Jan bis März und Oktober bis Dezember
  • Fluss: Chulika Fluss
  • Entfernung: Von Meppadi ist es eine 20-minütige Fahrt
  • Wie man erreicht: Am besten mieten Sie ein Taxi bei Meppadi
  • Andere Attraktionen: Viele Orte wie der Banasura Sagar Damm, die Edakkal-Höhlen

10. Keezharkuthu Falls:

Der Wasserfall Keezharkuthu ist 25 km von Thodupuzha in Idukki entfernt. Es sieht aus wie ein Regenbogenwasserfall, der aus einem 1500 Meter hohen Fels fällt. Der Wald in der Nähe hat Heilpflanzen. Dies ist ideal für Camping und Trekking, was es zu einem idealen Wochenendausflug mit Freunden und Familie macht.

  • Höhe: 200 m
  • Beste Zeit für einen Besuch: Jan bis März und Oktober bis Dezember
  • Fluss: Chulika Fluss
  • Entfernung: 61 km von Kottayam
  • Wie man erreicht: Sie können ein Taxi bei Kottayam oder am 68 km entfernten internationalen Flughafen Cochin mieten
  • Andere Attraktionen: Viele abenteuerliche Aktivitäten

11. Thommanakuthu-Wasserfälle:

Diese Wasserfälle befinden sich in Idukki und sind berühmt für ihre verschiedenen Ebenen. Dies ist auch eines der beliebtesten Ziele für Abenteuerliebhaber, die hier Zugang zu vielen Aktivitäten haben. Es gibt auch viele andere Orte, um ein Picknick mit Ihrer Familie zu genießen. Das Beste an diesen Fällen ist, dass Sie einen Guide mieten können, der Sie durch den Wald führt.

  • Höhe: 200 m
  • Beste Zeit für einen Besuch: Jan bis März und Oktober bis Dezember
  • Fluss: Chulika Fluss
  • Entfernung: Es ist 65 km von Aluva entfernt
  • Wie man erreicht: Sie können ein Taxi in Aluva oder vom Flughafen Cochin (52 km) mieten
  • Andere Attraktionen: Abenteuersport und Angeln

12. Lakkam Wasserfälle:

Dies ist ein verstecktes Juwel in der Nähe von Munnar an der Route Munnar-Marayoor. Die Fälle sind von zahlreichen Vaga-Bäumen umgeben. Sie beginnen ihre Reise vom Eravikulam-Plateau aus und münden in eine Reihe kleinerer Wasserfälle, von denen viele aus der Ferne nicht sichtbar sind. Diese sind bei einheimischen Touristen sehr beliebt und gewinnen langsam an Aufmerksamkeit.

  • Höhe: 50 Fuß
  • Beste Zeit für einen Besuch: Oktober bis Januar
  • Fluss: Chulika Fluss
  • Entfernung: Es ist 40 km vom Munnar Center entfernt
  • Wie man erreicht: Sie können die Straße Munnar-Marayoor nehmen, um die Stelle zu erreichen
  • Andere Attraktionen: Die dichten Wälder bieten die beste Erfahrung

13. Cheeyappara-Wasserfälle:

Die Cheyappara-Fälle liegen im Idukki-Distrikt von Kerala und fließen in sieben Stufen ab. Diese Fälle sind sehr beliebt bei Touristen, die es sich zur Aufgabe machen, sie auf dem Weg nach Munnar zu besuchen. Da sie von dichten Wäldern umgeben sind, können Sie einige der seltenen Tier- und Vogelarten sehen.

  • Höhe: 1000 Fuß
  • Beste Zeit für einen Besuch: Oktober bis Januar
  • Fluss: Periyar Fluss
  • Entfernung: Es ist 40 km vom Munnar Center entfernt
  • Wie man erreicht: Sie können ein Taxi bei Munnar mieten
  • Andere Attraktionen: Auf dem Weg gibt es eine Vielzahl an Speisen

14. Kuthumkal-Wasserfälle:

Diese majestätischen Wasserfälle liegen 24 km von Munnar entfernt und sind eines der beliebtesten Reiseziele für Naturliebhaber. Die Gewässer sind auch relativ sicher, um in sie einzutauchen. Das Beste an diesen Fällen ist, dass sie ziemlich nahe an der Hauptstraße liegen und ohne großen Aufwand erreichbar sind.

  • Höhe: 1000 Fuß
  • Beste Zeit für einen Besuch: Juni bis Oktober
  • Fluss: Periyar Fluss
  • Entfernung: Es ist 24 km von Munnar entfernt
  • Wie man erreicht: Sie können ein Taxi bei Munnar mieten
  • Andere Attraktionen: Ponmudi Dam

15. Nyayamkad-Wasserfälle:

Diese spektakulären Fälle liegen zwischen Munnar und Rajamala und sind umgeben von Teeplantagen und Sandelholzbäumen. Sie sind einer der aufregendsten Orte für Wanderer und auch ein wunderbarer Ort, um leckere Fische zu fangen. Sie können sogar einige seltene Arten von Flora und Fauna an diesem Ort finden.

  • Höhe: 1600 m
  • Beste Zeit für einen Besuch: Oktober bis April
  • Fluss: Periyar Fluss
  • Entfernung: Es ist 10 km von Munnar entfernt
  • Wie man erreicht: Sie können ein Taxi bei Munnar mieten
  • Andere Attraktionen: Teeplantagen und Trekking-Spots

Zusätzliche Tipps, die bei einem Besuch der Wasserfälle in Kerala zu beachten sind:

Befolgen Sie diese Tipps, um eine glückliche Zeit am Wasserfall zu gewährleisten:

  • Die beste Zeit, um diese Fälle zu besuchen, ist nach der Monsunzeit, wenn das Klima etwas kühler wird
  • Die Monsunzeit im Hochsommer ist extrem gefährlich, da die Wasserfälle stark abfließen und die Gefahr des Ertrinkens steigt
  • Nehmen Sie immer genug Nahrung und Wasser mit
  • Vergessen Sie nicht, die Schilder zu lesen
  • Tragen Sie zusätzliche Kleidung und Handtücher mit
  • Halten Sie sich von unerforschten Gebieten fern und vermeiden Sie tiefe Gewässer.

Wir hoffen, dass Sie durch diese Stürze mehr verlangen. Jeder dieser erstaunlichen Fälle ist für sich etwas Besonderes, sei es die Höhe, die Breite oder die Umgebung. Es sind Wunder der Mutter Natur, die uns immer wieder mit ihrer schiere Größe staunen. Besonders für Stadtbewohner wie wir, die von Verschmutzungen, Schmutz und Dreck befallen sind, kann es keinen besseren Weg geben, frische Luft zu bekommen, als einen Besuch dieser erstaunlichen Orte. Wir sind uns ziemlich sicher, dass deine Augen und Lungen dir dafür danken werden! Fügen Sie diese besten Wasserfälle in Kerala Ihrer Liste hinzu und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

1. Sind Guides in der Nähe der Fälle verfügbar?

Die meisten Wasserfälle erkunden Sie selbst und es sind keine Führer verfügbar. Wenn Sie möchten, dass jemand Ihnen einen kurzen Überblick über die Wasserfälle gibt und Sie herumführt, sollten Sie am besten einen lokalen Reiseveranstalter kontaktieren, der sich mit den Wasserfällen auskennt und ihn für einen Tag anstellt. Möglicherweise müssen Sie für das Essen und den Transport sorgen und ihm eine Gebühr zahlen.

2. Warum ist die Monsunzeit in Kerala gefährlich?

Kerala erfährt höhere Niederschläge als in anderen Bundesstaaten. Während der Monsunspitzen ist der Wasserzufluss höher und die Wahrscheinlichkeit, dass diese Wasserfälle anschwellen, ist hoch. Dies macht die Felsen für Sie unsichtbar und erhöht Ihre Ertrinkungsmöglichkeiten. Aus diesem Grund wird der Besuch von Wasserfällen während der Mondmonate als gefährlich betrachtet

3. Ist es sicher, die Wälder alleine zu erkunden?

Die Schönheit dieser Fälle ist die üppige grüne Umgebung, die die dichten Wälder der Umgebung bieten. Aufgrund der Anwesenheit vieler Tiere wie der Bären kann es jedoch keine gute Entscheidung sein, sie zu erkunden. Wenn eine Safari von der örtlichen Forstabteilung organisiert wird, kann es durchaus sicher sein, sich in die Wälder zu begeben.