Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Top 9 Home Remedies für Ohrenentzündung

Ohrenentzündungen treten hauptsächlich auf, weil das Ohrenschmalz einige Pilze oder Bakterien fängt. Eine Infektion kann in drei beliebigen Teilen des Ohrs auftreten. Am lästigsten und schwerwiegendsten sind die Infektionen, die im inneren Teil des Ohrs auftreten. Es ist sehr wichtig, zu verhindern, dass sich eine Infektion im Innenohr ausbreitet, da dies zu Komplikationen führen und Gefahren wie das Reißen des Trommelfells oder Taubheit einschließen kann. Manchmal kann es vorkommen, dass Sie nicht zum Arzt gehen können, wenn Sie möchten, aber die Ohrenentzündung beunruhigt Sie sehr. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie sich von den Beschwerden befreien können,

Natürliche Heilmittel für Ohrenentzündung:

Salz:

Salz ist etwas, das billig und leicht verfügbar ist und ein sehr gutes Antiseptikum ist.

Erhitzen Sie eine Tasse Salz fünf Minuten lang in der Mikrowelle. Legen Sie dieses erhitzte Salz in eine Socke oder ein Tuch und verschließen Sie es mit einem Gummiband. Legen Sie sich hin und legen Sie die Socke 6-10 Minuten lang auf das betroffene Ohr. Das erwärmte Tuch oder die Socke, die Salz enthält, hilft, die Flüssigkeit herauszuziehen, was wiederum Schmerzen und Schwellungen verringert.

Mehr sehen: Home Remedies zum Niesen

Knoblauch:

Knoblauch, der antimikrobielle Eigenschaften und schmerzlindernde Eigenschaften aufweist, macht ihn zu einem idealen Hausmittel für Ihre Ohrenentzündung und die damit verbundenen Schmerzen.

Bereiten Sie Knoblauchöl zu, indem Sie zwei bis drei Knoblauchzehen in einem Esslöffel Sesamöl kochen, bis es schwärzlich wird. Geben Sie zwei oder drei Tropfen Öl in Ihr infiziertes Ohr. Der Verzehr von rohem Knoblauch beschleunigt auch den Heilungsprozess.

Olivenöl:

Die Infektion in Ihrem Ohr verursacht normalerweise eine Verstopfung in den Eustachischen Röhren. Olivenöl hilft, diese Blockade zu beseitigen.

Geben Sie ein paar Tropfen warmes Olivenöl in das betroffene Ohr. Das Öl macht das gehärtete Wachs weich. Entfernen Sie dieses Wachs mit Baumwolle oder Knospen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu weit hineingraben, da sonst Ihr Trommelfell verletzt werden kann.

Warmes Wasser:

Sobald Sie Schmerzen im Ohr verspüren, können Sie sich am schnellsten von den Schmerzen befreien, indem Sie Wärme darauf anwenden. Dies verhindert auch den Befall mit Mikroorganismen

Verwenden Sie eine Flasche oder einen Gel-Hot-Bag oder einen normalen Hot-Bag und drücken Sie das betroffene Ohr zusammen. Wenden Sie die Hitze jedoch nicht sehr lange an. Entfernen Sie es für eine Weile und wenden Sie es erneut an.

Mehr sehen: Keloidbehandlung zu Hause

Muttermilch:

Dies ist sehr hilfreich für kleine Kinder und Babys. Muttermilch enthält natürliche Antikörper und kann den Heilungsprozess bei jeder Art von Ohrenproblemen, insbesondere bei Ohrenentzündungen, beschleunigen. Es verringert Schwellung und Unbehagen innerhalb von 48 Stunden. Geben Sie alle paar Stunden einige Tropfen in das betroffene Ohr.

Zwiebel:

Zwiebeln sind in allen Haushalten verbreitet. Die Behandlung von Ohreninfektionen ist eine seiner medizinischen Eigenschaften. Mikrowelle eine Zwiebel für 4-5 Minuten und warten, bis sie abkühlt. Dann den Saft abseihen. Gib ein paar Tropfen Saft in dein Ohr und warte eine Weile. Dann umdrehen und den Saft abtropfen lassen.

Teebaumöl:

Es hat antibakterielle Eigenschaften und kann sofort von Ohrenschmerzen gelindert werden.

Apfelessig:

Dies ist sehr effektiv, um den Pilz loszuwerden, der die Ursache für die Beschwerden ist.

Mischen Sie einen Teil Apfelessig mit der gleichen Menge Wasser. Tränken Sie einen Wattebausch in dieser Lösung. Stecke den Wattebausch wie ein Plug in dein Ohr. Entfernen Sie den Wattebausch und lassen Sie die restliche Flüssigkeit aus den Ohren ab. Trocknen Sie sie so bald wie möglich ab.

Mehr sehen: Verdauungsstörungen Home Remedies

Kein Wasser:

Stellen Sie sicher, dass kein Wasser in Ihr Ohr gelangt. Wasser kann den Zustand verschlimmern. Halten Sie es so trocken wie möglich und tragen Sie nur die medizinische Flüssigkeit auf.