Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

15 Anzeichen und Symptome von Stress

Es gibt verschiedene psychische, körperliche und emotionale Störungen, die jetzt mit großem Stress verbunden sind. Dazu gehören Angstzustände, Depressionen, Herzinfarkte, Bluthochdruck, Schlaganfall und Störungen des Immunsystems, zu denen das Reizdarmsyndrom gehört, das zunehmend anfälliger für verschiedene Infektionen wird, zusammen mit einer Reihe von mit dem Virus verbundenen Störungen, die auf Husten, Grippe, Erkältung und Gastroenteritis beruhen an Herpes und AIDS und sogar bestimmte Krebsarten sowie generische Autoimmunkrankheiten wie rheumatoide Arthritis, Alzheimer und Multiple Sklerose.

Neben all diesen Erkrankungen hat Stress gezeigt, dass er direkte Auswirkungen auf die Haut hat, mit Ausbrüchen wie Hautausschlägen, atopischer Dermatitis, Nesselsucht, Magen-Darm-System wie Magengeschwür, GERD, Reizdarm-Syndrom und sogar Colitis ulcerosa. Stress kann auch dazu führen, dass Schlafstörungen sowie bestimmte degenerative neurologische Störungen wie die Alzheimer-Demenz und die Parkinson-Krankheit auftreten. In der Tat ist es schwierig, von Krankheiten zu sprechen, bei denen der Stress des Alltags keine erschwerende Rolle spielt oder gar Teile des menschlichen Körpers, die nicht von Depressionen betroffen sind. Dieser Artikel listet die verschiedenen Symptome und Ursachen von Stress auf.

Wenn man „Stresseffekte im Körperstressdiagramm“ sieht, kann man mit Sicherheit sagen, dass es keinen Teil des menschlichen Körpers gibt, der nicht durch Stress aufgewirbelt wird. Diese Liste wird offensichtlich zunehmen, da die gegenwärtigen Auswirkungen von Stress in zunehmendem Maße von Wissenschaftlern erforscht und tabelliert werden.

Häufige Anzeichen und Symptome von Stress:

Nachfolgend sind die Symptome und Anzeichen aufgeführt, die Sie darauf hinweisen, dass Sie von Stress betroffen sind:

1. Kopfschmerzen, Zahnprobleme, Sprechstörungen:

Es ist bekannt, dass Stress häufige Kopfschmerzen, Schmerzen oder Kieferknochen verursacht. Es ist bekannt, dass Depression Abrieb oder Zähneknirschen verursacht. Es ist bekannt, dass Stress zu Stottern oder Stottern führt

2. Muskelbeeinträchtigung:

Es ist bekannt, dass Stress Zittern und sogar Zittern der Lippen und Hände verursacht. Es ist bekannt, Muskelkrämpfe, Nackenschmerzen und sogar Rückenschmerzen zu verursachen. Es ist bekannt, dass es Schwindel, Benommenheit und Ohnmacht verursacht. Es ist bekannt, dass es Summen, Klingeln und "Knallgeräusche" in den Ohren verursacht

3. Hautprobleme:

Es ist bekannt, dass Stress häufiges Schwitzen und Erröten verursacht. Es ist bekannt, dass es kalte oder feuchte Hände und Füße verursacht. Es ist bekannt, Ausschläge, Pickel, Juckreiz, Akne, Nesselsucht und "Gänsehaut" zu verursachen. Es ist bekannt, dass es unerklärliche und häufige "Allergie" -Ausbrüche verursacht

4. Krankheiten während Sie im Stress sind:

Es ist bekannt, dass Stress trockenen Mund und Probleme beim Schlucken verursacht. Es ist bekannt, dass es häufig zu Erkältungen, Grippe, Infektionen und Herpesbläschen führt

5. Magenprobleme:

Es ist bekannt, dass Stress Sodbrennen, Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen und Übelkeit verursacht. Es ist bekannt, dass es zu übermäßigem Aufstoßen, Blähungen und Blähungen kommt. Es ist bekannt, dass Verstopfung, lose Bewegung, Durchfall und Kontrollverlust auftreten.

6. Atembeschwerden:

Es ist bekannt, dass Stress Atembeschwerden, Asthma und häufiges Seufzen verursacht. Es ist bekannt, dass es zu plötzlichen Panik- und Angstattacken kommt, die lebensbedrohlich sind. Es ist bekannt, dass Schmerzen in der Brust, schneller Puls und Herzklopfen verursacht werden

Mehr sehen: Wege, um mit Stress umzugehen

7. Körperliche Not:

Es ist bekannt, dass Stress in kurzen Abständen zu Wasserlassen führt. Es ist bekannt, dass es die sexuelle Libido oder das Verlangen verringert

8. Psychologische Turbulenzen:

Es ist bekannt, dass Stress übermäßige Angstzustände, Schuldgefühle, Sorgen und Nervosität verursacht. Es ist bekannt, dass es vermehrt Ärger, Feindseligkeit und Frustration verursacht. Es ist bekannt, dass es Depressionen und häufige Stimmungsschwankungen verursacht. Es ist bekannt, dass es sowohl erhöhten als auch verminderten Appetit verursacht. Es ist bekannt, dass es Schlaflosigkeit, verstörende Träume und Albträume verursacht. Es ist bekannt, dass es Schwierigkeiten beim Konzentrieren verursacht. Es ist bekannt, dass es Probleme beim Lernen verursacht. Es ist bekannt, dass es zu Vergesslichkeit und Unordnung führt. Es ist bekannt, dass es Schwierigkeiten macht, Gedanken zu bilden.

9. Niedrige Energie:

Der Mangel an Energie ist eines der grundlegenden Symptome von Stress. Sie sollten wissen, dass Sie gestresst sind, wenn Ihnen bei fast allem, was Sie tun, Energie fehlt. Sie sind im Laufe der Zeit faul geworden und möchten überhaupt nichts tun. Dies ist einer der am meisten sichtbaren Stresspunkte, den fast jeder kennt. Wenn Sie mehr als genug Energie für etwas aufwenden, können Sie sich nicht auf die gleiche Weise anderen Aufgaben widmen. Schließlich sind wir alle nur Menschen.

10. Schneller Herzschlag:

Dies ist eines der am meisten sehenden Stresssymptome. Ein schneller Herzschlag ist nicht gut für Sie, ignorieren Sie ihn nicht. Wenn Sie gestresst sind, steht Ihr Geist ständig unter Druck. Da alle unsere Organe miteinander verbunden sind, leitet der Verbindungspunkt unter unserer Haut, der den oberen Teil des Kopfes mit dem mittleren Teil des Körpers verbindet, den konstanten Blutdruck weiter das Herz, das weiterhin zu schnellem Herzschlag führt.

Mehr sehen: So reduzieren Sie Stress

11. Haarausfall bei Stress:

Fast jeder ist sich dessen bewusst. Die Stresssymptome haben gerade eine körperliche Wende genommen und jetzt diskutieren wir die körperlichen Symptome von Stress. Haarausfall ist eine der am meisten sichtbaren schädlichen Auswirkungen von übermäßigem Stress bei Frauen. Wenn Sie also Haare hinter der Bar verlieren, sollten Sie verstehen, dass Sie starken Stress ausgesetzt sind, und dies könnte für Sie schädlich sein. Stress hat viele negative Auswirkungen und dies ist einer von ihnen.

12. Augenlid zucken:

Hast du schon einmal das Augenlid zucken gelernt? Du solltest. Das ist wirklich üblich. Aber wenn es zu viel passiert, ist es kein gutes Zeichen. Es bedeutet, dass Ihr Geist und Ihr Körper unter Stress stehen und dies ist eines der häufigsten körperlichen Symptome von Stress. Wenn ein solches Zucken Ihre Augen trifft, ist es das Beste, was Sie tun können, die Augen zu schließen, tief Luft zu holen und sich zu entspannen. Es reduziert sicherlich das Zucken der Augen und führt dazu, dass Sie sich viel besser fühlen. Nach Ansicht vieler Ärzte können künstliche Tränen die Krämpfe lösen.

13. Hautausschläge:

Hautausschläge sind ein häufiger Anblick bei Stress. Es ist eines der häufigsten Symptome von Stress. Stress kann eine Vielzahl von Hautausschlägen verursachen, die zu Reizungen führen. Die Hautausschläge und Hautinfektionen (die bereits zuvor besprochen wurden) werden im Wesentlichen durch Staphylokokken verursacht. Wenn Ihre Immunität nicht der richtige Punkt ist, wird Ihre Haut empfindlich und dies führt zu vielen Fehlfunktionen in Ihrer Haut. Langweilige Emollientien können diese Ausschläge heilen und die Reizung beseitigen. In einigen Fällen hat sich gezeigt, dass diese Ausschläge nicht das einzige sind, was von Grippe oder Fieber begleitet wird, zusammen mit zufälligen Schüttelfrost und Schwitzen.

Mehr sehen: Häufige Ursachen von Stress

14. Schlaflosigkeit:

Das wissen wir alle. Wann immer Sie gestresst sind, fangen Sie an zu schlafen und es ist nicht gut für Sie. Es hilft dir sowieso nicht, sondern macht dich schwächer und heizt deinen Kopf und macht dich mürrisch.

15. Menstruationsprobleme:

Frauen erleben dieses Problem oft, wenn sie gestresst sind. Es ist überhaupt nicht gut für den Körper der Frau. Menstruation ist eine Reihe von Veränderungen, die ein Frauenkörper im Laufe des Monats durchmacht. Es gibt hormonelle Veränderungen, dann kommt es zum Eisprung usw. Wenn dieser Prozess gestört ist, kann es sich als sehr schädlich für die Frauen erweisen. Daher sollten sie so schnell wie möglich Stress abbauen.

Stress ist heutzutage eines der häufigsten Probleme. Einige grundlegende Symptome von Stress wurden oben besprochen, die schädliche Auswirkungen auf Ihren Körper haben könnten, wenn Sie Ihre Stressprobleme nicht rechtzeitig beseitigen. Es gibt möglicherweise andere Symptome als diese, aber dies sind die häufigsten.

Schau das Video: Symptome einer geschadigten Leber, die du nicht ignorieren solltest! (Dezember 2019).

Загрузка...