Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

15 beste Hausmittel für juckende Kopfhaut und Haare

Pin
Send
Share
Send

Dieser Juckreiz !! Wir reden hier über die juckende Kopfhaut, die schlimmer ist als das Feuer der Hölle, sagen einige. Es ist auch peinlich, und in der Öffentlichkeit will man wirklich nicht jucken. Juckreiz kann auch dazu führen, dass Ihr Haar fällt, schwächt die Haarsträhnen und schenkt Ihnen schließlich kahle Stellen. Warum haben wir eine juckende Kopfhaut? und was sind die Gründe für juckende Kopfhaut und Haare. Im Folgenden werden die Hauptgründe für die juckende Kopfhaut genannt.

  • Schuppen.
  • Eine trockene Kopfhaut.
  • Talgzysten.
  • Angst.
  • schlechte Haarpflege.
  • Pilz.
  • Virusinfektionen.
  • schlechte Ernährung.
  • Schlafmangel.
  • scharfe chemische Behandlungen.

Beste Hausmittel für juckende Kopfhaut:

Keine Panik und Stress über juckende Kopfhaut, es gibt die besten Möglichkeiten, diese Bedrohung zu bekämpfen, und Mutter Natur hat viele magische Zutaten für uns. Lesen Sie daher bitte die wirksamen Hausmittel für juckende Kopfhaut und Haare, die für die Benutzer gut informiert sind.

1. Zitronensaft:

Der Saft einer ganzen Zitrone würde bei einer solchen Erkrankung helfen. Das liegt daran, dass Zitronensaft von Natur aus antiseptisch ist, und wenn er dreimal wöchentlich in konzentrierter Form verwendet wird, bringt er Erleichterung und verhindert letztendlich die Bedrohung für immer.

  • Stellen Sie sicher, dass die Kopfhaut zehn Minuten lang gut mit dem Saft einer Limette benetzt ist. Waschen Sie die Kopfhaut nur mit kaltem Wasser und nur mit einem milden Kräutershampoo.
  • Dadurch würden Schuppen und Juckreiz auch von Ihrer Kopfhaut wegkommen.
  • Einige Kopfhautarten können empfindlich sein. Verdünnen Sie den Saft einer Limette mit einer Tasse Wasser oder mischen Sie den Saft mit Honig und Quark und tragen Sie ihn auf Ihre Kopfhaut auf.

2. Jojobaöl:

Die Wunder von Jojobaöl sind nicht zu unterschätzen. Dies ist ein ätherisches Öl, das seit Jahrhunderten zur Behandlung von Haar- und Hautproblemen verwendet wird. Juckende und trockene Kopfhaut hat ebenfalls von diesem Öl profitiert, da es in mehrfacher Hinsicht an Sebum erinnert. Um Abhilfe zu schaffen, verwenden Sie kleine Mengen des Jojobaöls auf der Kopfhaut und lassen Sie es für zwölf Stunden am Stück stehen. Am nächsten Morgen wird die Kopfhaut nur mit einem milden Shampoo gewaschen, und dieser Vorgang sollte jeden zweiten Tag durchgeführt werden. Es ist eines der besten juckenden Kopfmittel Hausmittel.

3. Backpulver:

Liebe backen Kuchen; Verwenden Sie jetzt eine der Zutaten, Backpulver, um Ihre juckenden Probleme zu lindern. Backpulver fungiert als Peelingmittel; Es bekämpft Schuppen und entfernt effektiv Pilze aus der Kopfhaut. Dies ist das beste Hausmittel für juckende Kopfhaut.

  • Wasser und Backpulver bilden beim Mischen eine Paste, die direkt auf die juckende Kopfhaut aufgetragen werden kann, sagen Experten.
  • Ein Tupfer Kokosnuss oder Olivenöl, der vor dem Auftragen der Paste in die Kopfhaut einmassiert wird, wäre jedoch gut.
  • Lassen Sie die Paste 20 Minuten lang auf der Kopfhaut und dreimal wöchentlich, um gute Ergebnisse zu erzielen.

4. Baumteeöl:

Teebaumöl hat seine eigenen Vorteile für Haut und Haare. Das Öl ist bekannt für seine entzündungshemmenden, pilzhemmenden und antibakteriellen Eigenschaften, was bedeutet, dass es auch bei juckenden Problemen helfen kann. Sie können entweder ein paar Tropfen Öl mit Baby-Shampoo zur wöchentlichen Linderung verwenden oder das Öl mit Senföl verdünnen und in die Kopfhaut einmassieren, in diesem Fall dreimal pro Woche. In beiden Fällen wird empfohlen, die gewünschten Ergebnisse mit einem milden Kräutershampoo abzuwaschen.

Mehr sehen: Home Remedies für Haarprobleme

5. Aloe Vera Paste für juckende Kopfhaut:

Die Paste aus Aloe Vera würde der Kopfhaut Feuchtigkeit zufügen, sie von juckender Trockenheit befreien und auch die Kopfhaut geschmeidig machen. 15 Minuten und direkte Anwendung für alle Kopfhautarten empfehlen wir. Waschen Sie es mit einem milden Kräutershampoo ab und seien Sie beim Trocknen des Handtuchs vorsichtig. Dreimal eine Woche ist gut zu gehen. Aloe Vera ist eines der idealsten Hausmittel für juckende Kopfhaut, die auch weiches und glattes Haar gibt.

6. Kokosnussöl für fettige Kopfhaut:

Das Öl aus Kokosnüssen wirkt als Medikament gegen trockene und juckende Kopfhaut. Was Sie tun können, ist, ein wenig Öl auf die Kopfhaut aufzutragen, wenn Sie Ihre Haare gewaschen haben. Das Öl 30 Minuten lang einwirken lassen und später mit milden Kräutershampoos waschen. Dies sollte dreimal pro Woche durchgeführt werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

7. Apfelessig:

Verwenden Sie zur Entzündungshemmung Apfelessig für Ihr Haar. Dies würde die Pilze beseitigen; Virus- und Hefebildungen, die die Kopfhaut jucken lassen. Apfelwein hilft auch, den pH-Wert auf der Kopfhaut auszugleichen, wodurch auch die Ursache von Trockenheit und Juckreiz verringert wird. Spülen Sie das Haar zum Schluss mit dem Essig ab und verdünnen Sie es in einer halben Tasse Wasser. Dreimal in der Woche würde Apfelessig Sie mit normaler Kopfhaut segnen.

8. Sesamöl:

Nähren Sie die Kopfhaut mit Sesamöl, heilen Sie sie und lassen Sie die Kopfhaut schmieren. Dies wäre das beste Geschenk, das Sie Ihrer Kopfhaut geben könnten, und das Kratzen und Jucken für immer wieder erleben. Erhitzen Sie das Öl und wenden Sie es an, wenn Sie lauwarm sind. Lassen Sie es über Nacht in die Kopfhaut einweichen und waschen Sie es am nächsten Morgen ab. Massieren Sie die Kopfhaut vor dem Waschen fünf Minuten sanft und reinigen Sie die Kopfhaut anschließend mit einem Kräutershampoo. Tun Sie dies dreimal pro Woche und schauen Sie zu, wie die Kopfhaut Ihnen danken wird

9. Haselnussblätter:

  • Nehmen Sie ein paar Blätter Hamamelis und zerdrücken Sie sie gut.
  • Kochen Sie es in Wasser und spülen Sie Ihr Haar damit ab. Lassen Sie die Spülung einige Minuten einwirken und waschen Sie Ihre Haare danach mit einem milden Shampoo ab.
  • Dreimal in der Woche, wenn Sie mit Haselnussblättern fertig sind, leiden Sie nicht mehr unter juckender Kopfhaut und Irritation.
  • Es ist eines der perfekten Hausmittel für juckende Kopfhaut und Haare, die auch gesundes Haar geben.

10. Banane kann Juckreiz von der Kopfhaut entfernen:

Bananen jedermann !! Ja, die bescheidene Frucht hilft auch gegen Juckreiz. Es pflegt auch Ihr Haar, macht die Kopfhaut weich und befeuchtet und reduziert auch Entzündungen. Selbst wenn Sie Schuppen haben, würden Bananen, die mit einem Ei gemischt sind, Wunder bewirken. Tun Sie dies zweimal in der Woche, sonst würden Sie nach Eiern und Bananen riechen.

Mehr sehen: Beschädigte Haarbehandlung

11. Zwiebelsaft für juckende Kopfhaut:

Juckende Kopfhaut Hausmittel gehören Zwiebelsaft anwenden. Zwiebelsaft wird traditionell für das Haarwachstum verwendet. Seine natürlichen Bestandteile reinigen die Kopfhaut und stimulieren auch die Haarfollikel. Sie lindert besonders juckende Kopfhaut, die durch Schuppen verursacht wird, und zwar aufgrund bestimmter antibakterieller Eigenschaften.

  • Für die Zubereitung von Zwiebelsaft Nehmen Sie 1 - 2 Zwiebeln mahlen / reiben und extrahieren Sie ihren Saft. Nehmen Sie etwa 2-3 Esslöffel des extrahierten Zwiebelsaftes und tragen Sie ihn gründlich auf Ihre Kopfhaut auf.
  • Mit Olivenöl vermischter Zwiebelsaft hilft, den starken Geruch des Zwiebelsaftes einzudämmen.
  • Lassen Sie den Saft eine halbe Stunde lang in den Haaren und waschen Sie ihn anschließend mit Shampoo und Wasser ab.

12. Lavendelöl für juckendes Haar:

Haar juckende Hausmittel Liste nicht ohne das Lavendelöl abgeschlossen. Unter den vielen ätherischen Ölen mit der Fähigkeit, juckendes Kopfhaut-Lavendelöl zu heilen, wirkt es am besten. Lavendelöl ist ein stark resorbierbares Öl und kann so Ihre juckende Kopfhaut schnell entlasten.

  • Nehmen Sie 5 Tropfen ätherisches Lavendelöl und einen Teelöffel Olivenöl und mischen Sie es gut
  • Trage dies gut in deine Kopfhaut auf und massiere es gut für etwa 15 Minuten
  • Lassen Sie dann das Öl etwa 5-10 Minuten einwirken und waschen Sie Ihre Haare mit einem guten milden Shampoo

13. Eukalyptusöl für fettige Kopfhaut:

Eukalyptusöl für juckende Kopfhaut wurde oft in Hausmittel für juckende Kopfhaut aufgenommen. Seine natürlichen antiseptischen Eigenschaften, die bei einer Infektion bekämpft werden können, verhindern das juckende Gefühl in Ihrer Kopfhaut. Nachdem Sie Ihr Haar mit Eukalyptusöl behandelt haben, können Sie sich nicht mit der Trockenheit oder Schuppenbildung Ihrer Kopfhaut auseinandersetzen, wodurch die Symptome von Juckreiz gelindert werden.

  • 3-4 Esslöffel Essig, Teelöffel Eukalyptusöl und 4-5 Tassen Wasser mischen und gut mischen.
  • Reiben Sie nun die oben genannte Lösung durch Ihre Kopfhaut.
  • Und wasche dein Haar mit einem guten Shampoo und Wasser.
  • Wenden Sie die obige Routine gelegentlich an, um die juckende Kopfhaut zu beseitigen.

14. Neemöl zur Behandlung von Kopfhautproblemen:

Neemöl ist ein weiteres Hausmittel für juckende Kopfhaut. Dieses Kraut ist seit Jahrhunderten in Gebrauch und heilt verschiedene Arten bakterieller Infektionen aufgrund seiner pflanzlichen und medizinischen Eigenschaften.

  • Zur Behandlung der juckenden Kopfhaut 4-8 Tropfen Neemöl einnehmen und das Neemöl direkt in die Kopfhaut einmassieren.
  • Für bessere Ergebnisse können Sie das Neemöl auch mit Kokosnussöl mischen und die Kopfhaut gut massieren und 15 Minuten einwirken lassen.
  • Wenn Sie einen mit Läusen befallenen Kopf haben, lassen Sie das Öl etwa eine Stunde lang im Haar.
  • Waschen Sie Ihr Öl mit Shampoo oder Wasser ab.
  • Für bessere Ergebnisse können Sie sich auch für ein anderes Shampooing entscheiden, indem Sie 2-3 Tropfen Neemöl vor dem Shampoonieren auftragen.

Mehr sehen: Home Remedies für fettige Kopfhaut

15. Avocado-Maske:

Hausmittel für juckende Haare umfasst auch die Herstellung einer Avocado-Maske. Die Avocado hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, die offensichtlich gut für Haar und Kopfhaut sind. Es entfernt die übermäßige Trockenheit und Schuppenbildung, die die Ursache für eine juckende Kopfhaut sind. Pflegende Elemente in fetthaltiger Avocado spenden der Kopfhaut Feuchtigkeit und beugen der Juckreiz-Infektion vor.

  • Für die Zubereitung einer Avocado-Maske benötigen Sie eine reife Avocado 1 Stück und 1-2 Bananen, die die Bananen und die Avocado gut zerdrücken.
  • Tragen Sie die Kombination auf Ihr Haar und Ihre Kopfhaut auf und lassen Sie sie sich ungestört für etwa 30 Minuten absetzen. Nach Ablauf der Zeit können Sie die Maske mit normalem Wasser und Shampoo gut abspülen.
  • Wenden Sie diese Maske einmal oder zweimal pro Woche an, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Hier waren also die 15 besten Hausmittel, die sich für immer verabschieden mussten, zu der als juckende Kopfhaut bezeichneten Bedrohung. Wenn Sie weitere Tipps und Ideen teilen möchten, können Sie dies gerne tun.

Pin
Send
Share
Send