Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

14. Schwangerschaftswoche - Symptome und Entwicklung des Fötus

Pin
Send
Share
Send

In der Phase von vierzehn Wochen ist Ihr Kind so geschaffen, dass es jetzt runzelt die Stirn, verzieht das Gesicht und saugt seinen Daumen. Die Nieren Ihres Kindes sind so angelegt, dass sie Pisse abgeben, die er / sie jetzt ständig in die Fruchtwasserflüssigkeit umgibt. Ihr Kleinkind wird bis zur Geburt vorgehen.

Während dieser Wochen macht Ihr Baby viele Entwicklungen durch - es streckt sich jetzt und ist 3 ½ Zoll groß und wiegt 1 ½ Unzen. Der Körper Ihres Babys wächst in diesen Wochen schneller als sein Kopf und am Ende dieser Woche sind seine Arme auf eine Länge angewachsen, die im Verhältnis zu seinem Körper steht. Das Baby in dieser Woche befindet sich in seiner entscheidenden Entwicklungswoche, da über seinen Händen und Beinen geschrieben wird. Beide Hände wachsen jedoch schneller als seine Beine im Verhältnis zu seiner Körperlänge.

Was Sie über diese 14. Schwangerschaftswoche denken sollten:

Jetzt ist die Zeit, zu der Ihre Jeans keine Füße mehr hat, und Sie werden von allen um Sie herum Glückwunschschauen erhalten. Ihre neuen wechselnden Brüste könnten Sie jetzt sogar stolz auf Ihre Mutterschaft machen. Sie werden sich in dieser Phase sehr positiv fühlen. Was Ihnen besonders in den Sinn kommt, ist schwer zu sagen, aber Sie werden höchstwahrscheinlich jeden Termin erwarten, der in dieser Woche angesetzt ist, um weitere Neuigkeiten über neue Entwicklungen zu erfahren, da Ihr Baby diesen Monat einen Sprung machen wird. Babynamen werden Sie auch beschäftigen, und Sie haben Vorschläge von überall und von allen.

Fötale Entwicklung in der Schwangerschaft bei 14 Wochen schwanger:

Die 14. Woche zeigt im Gegensatz zu früher eine signifikante fötale Entwicklung; Ihr Baby ist zu diesem Zeitpunkt deutlich gewachsen. Einige dieser Entwicklungen sind nachfolgend aufgeführt:

Entwicklung:

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich auch sein Gehirn in der Entwicklung, so dass sich sein neurologisches System so entwickeln kann, dass er endlich die Funktionsweise seines Körpers versteht. Obwohl sich der Körper zu dieser Zeit entwickelt, ist er noch nicht genug gewachsen, so groß wie eine Zitrone. Zu diesem Zeitpunkt kann die Mutter nicht fühlen, wie das Baby nach innen tritt, aber das ist sicher in 1-1 ½ Wochen. Wenn Sie in Ihrem 14 einen Ultraschall suchenth In der Schwangerschaftswoche könnten Sie auf die Zeit und das Wunder stoßen, bei denen Ihr Baby möglicherweise am Daumen saugt.

Wachstum:

Ihr Baby wächst an Größe, der Körper Ihres Babys wächst schneller als sein Kopf und seine / ihre Hände wachsen beträchtlich. Nach einem Ultraschall werden Sie selbst überrascht sein, wie groß Ihr Baby in so kurzer Zeit gewachsen ist. In kürzester Zeit wird Ihr Baby größer und stärker als zuvor sein. Das Wachstum hilft Ihrem Baby nun, seine kleinen Füße zu berühren, und ermöglicht so mehr und mehr Bewegung als zuvor. Dies sind alles gute Zeichen dafür, dass Ihr Baby stark und gesund ist.

Mehr sehen: 13 Wochen schwanger

Funktionierende Nieren:

Zu diesem Zeitpunkt ist die Niere Ihres Babys in die Funktionsphase eingetreten. In dieser Phase beginnt auch die Entwicklung der Organe. Da die Entwicklung der Niere bereits begonnen hat, kann Ihr Kind urinieren und unerwünschte Bakterien aus dem Körper austreten lassen. Der Pipi vermischt sich mit der Flüssigkeit um das Baby und wird schließlich von der Mutter ausgeschieden. Die Nieren sind eines der wichtigsten Organe der Entwicklung des Kindes und der 14th Woche tritt diese besondere Entwicklung auf.

Finger und Zehen:

Das Baby hat einen sich entwickelnden Satz von Fingern und Zehen, den es jetzt langsam bewegen kann. Ihre Finger sind jedoch weiter entwickelt als ihre Zehen, weil ihre Arme schneller wachsen als ihre Beine. Das Saugen des Daumens ist das beste Zeichen dafür, dass sich Ihr Baby normal entwickelt. Finger und Zehen sind die wichtigsten Teile in der Entwicklung eines Babys und sind der Sprungbrett für die starke Gesundheit Ihres Babys.

Herz:

Obwohl das Herz Ihres Babys immer noch extrem klein ist, funktioniert es immer noch mit einer normalen Geschwindigkeit, d. H. 60 bis 70 Herzschlägen pro Minute. Dies ist der normale Herzschlag für alle und zeigt, dass Ihr Baby mit einer guten und starken Geschwindigkeit wächst. Das Herz pumpt jetzt Blut mit einer effizienteren Geschwindigkeit, sodass Ihr Baby aus einem schlafenden Zustand in einen aktiveren Zustand übergehen kann.

Immunsystem:

Das Immunsystem ist der wichtigste Teil einer Person, daher ist diese spezifische Verbesserung während der vierzehnten Schwangerschaftswoche von entscheidender Bedeutung. Ein gesundes Kind hat ein wachsendes Immunsystem und hat genug weiße Blutkörperchen, um bestimmte Bakterien abzuwehren, die seine Entwicklung irgendwie behindern würden.

Mehr sehen: Frühe Anzeichen einer Schwangerschaft 1. Woche

Symptome in der 14. Schwangerschaftswoche und wie man sie überwinden kann:

Es gibt einige Symptome, die Mütter durchmachen, die während der 14 Jahre neu sindth Schwangerschaftswoche, einige dieser Symptome sind:

Erbrechen:

Dies ist ein neues und einzigartiges Symptom, da sich das Immunsystem des Babys entwickelt. Dies liegt daran, dass sein Immunsystem seinem Körper nicht erlaubt, alles zu akzeptieren, was die Mutter im Moment verbraucht. Erbrechen ist ein Zeichen dafür, dass Ihr Baby gesund ist. Es kann Ihnen ein wenig unangenehm sein, aber machen Sie sich keine Sorgen, es ist nur natürlich. Es gibt keine Möglichkeiten, die Situation, in der Sie sich befinden, zu vermeiden, aber Sie können ganz bestimmt reduzieren, wie unangenehm Sie sind. Ein paar Möglichkeiten, die in den Sinn kommen, sind das Trinken von weniger Wasser und das Wechseln zu flüssigen Lebensmitteln, um Sie mit Flüssigkeit zu versorgen. Eine andere Sache, die Sie tun können, um Ihr Erbrechen einzudämmen, ist, Ingwer-Tee zu brauen und es als erstes am Morgen mit etwas Honig zu sich zu nehmen. Dies führt zu einer Veränderung des Geschmacks und hält Ihr Übelkeitsgefühl unter Kontrolle.

Mehr sehen: 12 Wochen Schwangerschaftssymptome

Schlafstörungen:

Dies geschieht in dieser Woche, weil das Baby im Mutterleib unruhig ist. Seine ständigen Bewegungen sorgen dafür, dass Sie sich unwohl fühlen und meistens nachts passieren, wodurch Sie viele schlaflose Nächte verursachen. Ab diesem Zeitpunkt dauert dies bis zum Ende der Schwangerschaft. Schlafstörungen können dazu führen, dass Sie sich müde und lethargisch fühlen. Es wird empfohlen, so aktiv wie möglich zu bleiben, denn je aktiver Sie sind, desto gesünder bleibt Ihr Baby. Schlafstörungen werden Sie sicherlich noch eine Weile stören, und der beste Weg, um Ihre Stunden zu decken, ist ein Nickerchen zwischen 15 Minuten und einer Stunde, wann immer dies möglich ist. Abgesehen davon sollten Sie leichte Arbeit leisten, um sich müde zu halten, so dass Sie leichter einschlafen können. Vermeiden Sie lange und harte Aktivitäten, da diese nur dazu führen können, dass Sie krank werden. Das macht jetzt keinen Spaß, oder?

Gewichtszunahme:

Während der Schwangerschaft gewinnen Sie eine beträchtliche Gewichtszunahme, jedoch in Ihrem 14. Lebensjahrth In der Woche gewinnen Sie während Ihrer gesamten Schwangerschaft das bedeutendste Gewicht. Dies ist Ihr zweites Trimester, in dem Ihr Körper jede Art von Unterstützung benötigt, damit Ihr Baby wachsen kann. Dies ist der Grund für die Gewichtszunahme. Das zusätzliche Fett in Ihrem Körper liefert die wichtigen Nährstoffe für das Kind, da die Aminosäure des Magens in Ihr Fett eindringt, um Ihrem Baby Nahrung zu geben. Je mehr Fett also, desto gesünder ist das Baby. Das Training sollte Ihnen als offensichtliche Lösung für Ihren Gewichtszunahme-Blues in den Sinn kommen. Machen Sie sich keine Sorgen, denn es gibt nichts wie Bewegung und nichts, was diese einfachen Fitnessübungen nicht lösen können. Nachfolgend sind einige davon aufgeführt, die Sie auswählen können. Abgesehen davon, gönnen Sie sich gesundes Essen und lassen Sie sich nicht vom Heißhunger nehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Ernährungsberater und machen Sie Pläne für die Menge an Kalorien, die Sie an einem Tag haben können. Apropos Hunger, das ist auch ein Symptom für die 14. Woche. Deshalb besprechen wir es als nächstes.

Heißhunger:

Nun, jetzt, da Ihre Erbrechenphase langsam nachlässt, ist es natürlich noch nicht vorbei, aber Ihr Verlangen nach Essen setzt ein. Bei einigen Lebensmitteln werden Sie Lust bekommen, sich hineinzulegen, während andere möchten, dass Sie sich früh genug übergeben sogar beim bloßen Anblick von ihnen. Dies ist ein gutes Zeichen, da dies eine gesunde Beschleunigung der Wachstumsgeschwindigkeit Ihres Kleinen bedeutet. Das macht es Ihnen sicherlich nicht leichter. Um die Nebenwirkungen dieses Symptoms zu überwinden, die Gewichtszunahme und Sodbrennen einschließen, stapeln Sie Ihren Kühlschrank mit den gesündesten Früchten an, um sich anzulegen, und wenden Sie sich dazu an, mehr zu füllen. Kümmern Sie sich auch um die Snacks, die Sie in der Zwischenzeit essen, denn sie enthalten viel Fett, wenn sie nicht überwacht werden.

Nasale Verstopfung:

Ihre Nase wird diese Woche juckender als sonst. Sie könnten auch mehr niesen und sich in der Öffentlichkeit in einer Verlegenheit befinden. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie häufiger denken. Dies ist normalerweise der Fall, wenn Nase und Augen leicht eine Allergie bekommen, jetzt, da Sie aufgrund Ihrer Erkrankung so anfällig sind. Es kann ein ärztlicher Rat erforderlich sein, um Ihre Symptome zu beseitigen, oder Sie können auch Ihre Sinne auf ungewöhnlichen Schleim wie grün oder gelb aufmerksam machen, da dies eine Infektion bedeutet. Blutungen aus der Nase können auch eine schlechte Sache sein, und Sie müssen Ihre Nase von Zeit zu Zeit überprüfen. Eine verstopfte Nase lässt sich am besten mit einem sauberen Tuch abblasen. Verwenden Sie ein Taschentuch und kein Taschentuch, da diese schmutzig sind und Ihre Infektion möglicherweise noch verschlimmern. Ein sauberes Gewebe ist eher eine sicherere Sache und es kann auch helfen, dass sich die Keime in der Umgebung ausbreiten. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Schmerzen in Ihrer Nebenhöhle Probleme mit der Verstopfung verursachen. Das heißt vielleicht nicht gut. Gurgeln Sie mit heißem Wasser und Salz, wann immer Sie Zeit haben, da dies den Nasenkanal erleichtert. Versuchen Sie es mit Nasentropfen, wenn nichts zu Ihren Gunsten zu wirken scheint.

Bis jetzt gab es keine sichtbaren Anzeichen dafür, dass Sie schwanger sind, aber ab der 14. Woche beginnt Ihr Magen mit einer kleinen Auswölbung zu wachsen, und dies ist für Sie sehr sichtbar.

Aktivitäten in der 14. Schwangerschaftswoche:

Wenn Sie eine berufstätige Mutter sind, könnte diese Woche genauso sein wie die letzte. Du arbeitest und wirst müder als sonst nach Hause. Eine andere Sache, die Sie in dieser Phase stören kann, ist Ihre

Tipps zur Überwindung von Stress in der 14. Schwangerschaftswoche:

  1. Verschieben Sie jede einzelne Aktivität, bei der Ihre Energie für immer abfließt. Dies könnte wie eine offene Einladung zu überwältigender Angst sein.
  2. Setzen Sie sich mit Ihrem Partner zusammen und beginnen Sie mit der Formulierung eines Elternplans. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür - von der Entscheidung über den Namen Ihres Kindes bis zur Geburt.
  3. Prioritäten müssen rechtzeitig überarbeitet und analysiert werden. Geben Sie sich alleine genug Zeit, damit Sie genau wissen, wohin Sie fahren, und vermeiden Sie so Stress.
  4. Lassen Sie sich nicht von der Technologie übernehmen. Ja, das Internet ist ein lustiger Ort für Online-Foren. Denken Sie jedoch daran, dass jede Schwangerschaft anders ist. Lass dich von nichts belasten.
  5. Ausschlafen ist eine gute Idee. Jetzt, da Ihr Baby seine eigene Schlafroutine hat, ist es für Sie vielleicht schwer zu handhaben, aber lassen Sie sich davon nicht aufhalten. Mach ein Nickerchen.

Diät und Übung für 14 Wochen schwanger:

Diät:

1. Bedarf an Eisen:

Während dieser Woche müssen Sie eisenhaltiges Essen wie Trockenfrüchte, Spinat, Kartoffeln und Sojabohnen für die Entwicklung Ihres Babys zu sich nehmen.

2. Folsäure:

Für die Entwicklung des Nervensystems Ihres Babys benötigen Sie viel Folsäure. Essen Sie dazu Gemüse, Bananen, Getreide und Bohnen.

3. DHA:

Es ist die Hauptkomponente, die für die Entwicklung Ihres Babys benötigt wird. Essen Sie Lebensmittel wie Eier, Fisch und Fleisch.

4. Calcium:

Es ist ein guter Nährstoff für die Knochen Ihres Kindes. Essen Sie kalziumreiche Nahrung wie Mandeln, Milch, Broccoli usw.

5. Vitamin C:

Kollagen gehört? Es ist die Substanz, die hilft, den Knorpel Ihres Babys zu pflegen. Es repariert die Gewebe Ihres Kleinen. Vitamin C-reiche Früchte umfassen Mangos, Orangen, Broccoli, Paprika, Erdbeeren und Papaya.

Übung:

1. Abwärtshund:

Für die Unterstützung der Oberschenkelmuskulatur bewirkt diese Übung Wunder. Strecken Sie Ihre Beine aus und beugen Sie sich auf Ihren Vieren. Diese Position muss eine Weile gehalten werden. Wiederholen Sie 5 Runden.

2. Schusterhaltung:

Diese Übung eignet sich für Flexibilität im Beckenbereich. Sie hilft dabei, eine Dehnung im unteren Bauch aufzubauen und die Anlieferung zu erleichtern.

3. Gehen:

Wenn Sie sich bei anderen Übungen faul fühlen, hilft das Gehen überall hin. Probleme wie Blutdruck und Verstopfung können durch Gehen überwunden werden.

4. Kegal-Übungen:

Diese Übung ist wichtig, da sie die Beckenbodenmuskulatur dehnt. Wiederholen Sie die Übung, wann immer Sie die Zeit haben.

5. Yoga:

Die Vorteile von Yoga müssen nicht betont werden. Sie wissen bereits, wie es Ihrem gestressten Geist Ruhe gibt. Es erhöht auch die Ausdauerleistung.

Sex während der 14. Schwangerschaftswoche:

Selbst jetzt ist es absolut sicher, sich in der 14. Woche der Liebe zu hingeben, da die Fruchtblase und die Flüssigkeit Ihr Baby gut abfedern. Machen Sie sich keine Sorgen über Störungen, da es Ihrem Baby gut geht. Obwohl Sie, Ihre Nase blockiert und das Verlangen nach Essen zusammen mit Übelkeit, fühlen Sie sich möglicherweise nicht bereit für die Aufgabe. Wählen Sie einfache Positionen und Sie sind gut zu gehen. Eine kleine Intimität kann einen langen Weg bringen.

Ärztliche Untersuchung und Behandlung:

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Vorsorgeuntersuchungen, damit Sie die nötige zusätzliche Sicherheit haben. Dies wird nicht nur die Dinge klarer machen, sondern macht es Ihnen auch leichter zu wissen, wohin Sie gehen. Fragen Sie den Berater nach allen möglichen Themen wie Übelkeit, Sodbrennen, Verstopfung und Schmerzen. Einige over-the-counter Medikamente, von denen bekannt ist, dass sie bei den Symptomen helfen, sind:

  • Husten-Dextromethorphan.
  • Schmerz - Acetaminophen. Lassen Sie sich nicht mit Ibuprofen und Naproxen verwöhnen.
  • Verstopfung - Metamucil. Vermeiden Sie Mineralöl.
  • Allergie-Antihistaminika und Ioratadin. Vermeiden Sie die Verwendung von Pseudoephedrin und Decongestants wie Phenylephrine.
  • Sodbrennen-Antazida

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen:

  1. Tragen Sie immer bequeme Kleidung, die jetzt passt, wenn Ihr Babybauch zu wachsen beginnt. Vermeiden Sie Gummibänder.
  2. Vermeiden Sie auf Reisen holprige Straßen, da dies zu Problemen bei Ihrem Baby führen kann.
  3. Sie müssen sich jederzeit hydratisiert halten. Wenn Sie aufgebläht werden, probieren Sie Früchte mit hohem Wassergehalt.
  4. Trainieren Sie diese Woche auch, um eine plötzliche Gewichtszunahme zu vermeiden, da dies zu Dehnungsstreifen führen kann.
  5. Kündigen Sie Ihre Schwangerschaft am Arbeitsplatz an, da dies dazu führen kann, dass Sie Zugeständnisse machen. Chance nutzen.

Die 14. Woche ist da und Sie sind genauso besorgt über die neuen Änderungen und wie Sie damit umgehen werden, aber keine Sorge! Die Zeit der Schwangerschaft macht eine Mutter verantwortungsbewusster und Sie sehen, wie Ihre Instinkte es Ihnen ermöglichen, Ihr Urteil nicht zu trüben, so dass Sie genauso eine schwangere Frau sind wie letzte Woche. Steigen Sie hoch und machen Sie Ihre Schwangerschaft gut!

Bildquelle: 1

Pin
Send
Share
Send