Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

20 Muss man wissen - Vorteile von Aloe Vera-Öl für Haut, Haar und Gesundheit

Aloe Vera ist das beste Geschenk der Natur an die Menschheit. Diese bescheidene, stachelige Pflanze hat magische Eigenschaften, die bekanntermaßen viele Beschwerden im Zusammenhang mit Haut, Haar und Gesundheit heilen. Aloe Vera wird seit vielen Jahrhunderten wegen seiner therapeutischen Eigenschaften verwendet und ist in den meisten Kosmetik- und Gesundheitsprodukten üblich. Wir haben viele Vorteile für Aloe Vera-Öl bei Haut-, Haut- und Gesundheitsstörungen. Aloe Vera-Öl wird durch Mischen des Pflanzengels in einem Trägeröl extrahiert. Dies wird auf die betroffenen Bereiche angewendet, um den Bereich von Problemen zu lindern und zu lösen. In diesem Artikel werden wir Sie über die Verwendung von Aloe Vera-Öl und die Zubereitung von Aloe Vera-Öl zu Hause informieren.

Was ist Aloe Vera-Öl?

Aloe Vera-Öl ist kein reines Öl, das aus der Aloe-Pflanze gewonnen wird. Es wird durch Mischen des natürlichen Aloe Vera-Gels in ein Trägeröl hergestellt, um seine Eigenschaften zu verbessern und die Anwendung zu erleichtern. Kaltgepresstes Kokosöl ist ein bevorzugtes Öl, das für seine natürlichen heilenden Eigenschaften bekannt ist. Man kann auch ätherische Öle wie Rose, Pfefferminze, Lavendel usw. hinzufügen, um das Öl aromatisch zu machen und zusätzliche Vorteile zu erzielen.

Ist Aloe Vera-Öl sicher?

Aloe Vera-Öl ist bei topischer Anwendung absolut unbedenklich. Kokosöl, das normalerweise sicher ist, kann bei bestimmten Personen Ausbrüche verursachen. Man kann es durch Sonnenblumenöl ersetzen, eine billigere und nicht komedogene Option. Wenn Sie planen, Aloe-Öl intern zu konsumieren, kann es zu Dehydratisierung und Magenstörungen kommen, da es Kokosnussöl enthält.

Zusammensetzung von Aloe Vera-Öl:

Aloe Vera ist ein Lagerhaus mit vielen Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien. Dieses wunderbare Öl besteht aus:

  • Aminosäuren: Aloe Vera-Öl enthält 20 Aminosäuren einschließlich essentieller Aminosäuren.
  • Mineralien: Aloe Vera ist reich an Mineralien und vollgepackt mit Kupfer, Magnesium, Natrium, Kalium, Magnesium und Kalzium.
  • Anthrquinone: Dies sind antivirale Mittel, zu denen Aloin, Zimtsäureester und Aloe Emodin gehören.
  • Lipidverbindungen: Aloe Vera-Öl besteht aus Fettsäuren wie Arachidonsäure, Gamma-Linolsäure.
  • Vitamine: Aloe Vera Öl besteht aus vielen Vitaminen wie Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B1, Vitamin B2 und Vitamin B6.

Aloe Vera Oil Nährwertangaben:

Aloe Vera Öl wird durch Mischen von Aloe Vera Saft oder Gel in einem Trägeröl hergestellt. Im Folgenden sind die Nährwertangaben von Aloe Vera (ohne Berücksichtigung der Ölernährung):

1 Tasse Aloe Vera Saft hat:

  • Natrium - 3% DV
  • Vitamin C - 100% von DV
  • Calcium - 4% von DV
  • Kohlenhydrate - 1%
  • Magnesium - 1% DV
  • Gesamtkalorien - 12

So stellen Sie Aloe Vera-Öl zu Hause her:

Aloe Vera-Öl wird von verschiedenen Marken auf dem Markt angeboten. Sie enthalten jedoch Chemikalien und Konservierungsmittel. Die Zubereitung des Öls zu Hause ist ein einfacher, sicherer und effektiver Weg, um maximalen Nutzen zu erzielen:

Du wirst brauchen:

  • ½ Tasse frisches Aloe Vera Gel
  • ½ Tasse kaltgepresstes Kokosöl
  • 3 Tropfen ätherisches Öl wie Rose, Pfefferminz, Sandelholz usw.,
  • 1 Rührschüssel
  • 1 Schiff

Schritte zu machen:

  1. Mischen Sie frisch extrahiertes Aloe Vera Gel und Kokosöl im Verhältnis 1: 1 in einer Rührschüssel.
  2. Fügen Sie einige Tropfen ätherisches Öl wie Jasmin, Rose und Zitrusfrüchte je nach Krankheit hinzu.
  3. Übertragen Sie dieses Öl in ein Gefäß und erhitzen Sie es etwa 10 Minuten.
  4. Nach dem Abkühlen in einem Glasbehälter aufbewahren.

Haltbarkeit: Das Öl hält ca. 2 Wochen. Sie können die Lebensdauer erhöhen, wenn Sie es in einem Kühlschrank aufbewahren.

Vorteile von Aloe Vera-Öl für Haut, Haar und Gesundheit:

Hier haben wir einige der besten Aloe Vera-Öle, die zur Erreichung verschiedener Ziele für Körper, Haar und Haut verwendet werden können. Verwenden Sie sie regelmäßig, um sichtbare Ergebnisse zu erhalten, mit denen Sie zufrieden sind.

A) Aloe Vera Oil Nutzen für die Gesundheit:

1. Aloe Vera-Öl hilft bei der Prävention von Krebs:

  • Einer der besten Vorteile, die Sie sich bei der Verwendung von Aloe Vera-Öl wünschen, ist die Verhütung von Krebs.
  • Es gibt Antioxidantien in der Flüssigkeit, die dabei helfen zu verhindern, dass freie Radikale die Zellen schädigen, und schützen so den Körper vor Darmkrebs.
  • Es ist auch ein Öl, das hilft, die durch die Chemotherapie verursachten Nebenwirkungen zu überwinden.
  • Es verringert auch die Geschwindigkeit des Tumorwachstums.
  • Dies ist einer der nützlichsten Vorteile von Aloe Vera Öl.

2. Aloe Vera Öl für das Immunsystem:

  • Aloe Vera-Öl stärkt bekanntlich das Immunsystem in hohem Maße.
  • Es hilft dabei, den Blutzuckerspiegel aufgrund dieses Vorteils auf einem ausgeglichenen Niveau zu halten und Diabetes zu kontrollieren sowie Epilepsie, Arthrose und Asthma zu heilen.
  • Aloe Vera hat entzündungshemmende, antibakterielle, antimykotische und antivirale Eigenschaften, die das Immunsystem stark machen.

3. Aloe Vera Oil wirkt als entzündungshemmend:

Aloe Vera enthält die Eigenschaften einer Entzündungshemmung, die den betroffenen Bereich sofort beruhigt und mildert, während er die entzündeten Schwellungen abkühlt und dabei Rötungen und Schmerzen reduziert. Dies beschränkt sich nicht nur auf Hautprobleme, sondern auch auf entzündete Gelenke und Knochenstrukturen.

Wie benutzt man:

  • Fügen Sie Aloe-Öl zu einer Mischung aus Kurkuma und Honig hinzu und tragen Sie es auf die betroffene entzündete Stelle auf.

4. Aloe Vera Oil kontrolliert Blutzucker-Cholesterin:

  • Zu den Vorteilen von Aloe Vera-Öl gehört auch, dass Sie Ihren Cholesterinspiegel einschränken und gleichzeitig Ihren Blutzuckerspiegel beruhigen, damit Sie immer gesund und stark arbeiten können.
  • Um diesen Vorteil in Anspruch zu nehmen, sollte man beim Kauf besonders auf das essbare Aloe Vera-Öl achten, das leicht in die tägliche Ernährung aufgenommen werden kann.
  • Aloe Vera mit seinen medizinischen Eigenschaften hält den Blutzuckerspiegel aufrecht und passt den Cholesterinspiegel perfekt an.

5. Aloe Vera Oil wirkt als antimikrobielles Mittel:

  • Aloe Vera ist mit antimikrobiellen Eigenschaften angereichert, was zu den medizinischen Werten beiträgt.
  • Aloe Vera-Öl, essbar, kann zur Zerstörung der Keime eingesetzt werden, um die Verdauung aufrechtzuerhalten und die Körperfunktionen reibungslos zu gestalten.
  • Dasselbe gilt für Hautprobleme, bei denen wiederum die antimikrobiellen Eigenschaften verwendet werden, um die Haut straff und fest zu halten.

Mehr sehen: Ingweröl verwendet

6. Aloe Vera Öl als Wundheiler:

Aloe Vera-Öl für die Haut ist in der Natur stark vernarbend, dh es verbessert die schnelle Wundheilung. Offene Wunden auf der Haut können unangenehm aussehen und die Heilung kann noch länger dauern. Nutzen Sie in einer solchen Situation die Vorteile von wesentlichem Aloe-Öl, um eine Wunde schneller zu heilen oder zu schließen.

Wie benutzt man:

  • Reinigen Sie die Wunde zuerst mit einem Antiseptikum. Wenn die Blutung aufhört, tragen Sie Aloe-Öl auf einen Wattebausch auf und halten Sie die Wunde zugedeckt und feucht.

7. Aloe Vera Öl behandelt Pilz:

  • Aloe Vera hat antimykotische Eigenschaften.
  • Häufig können Pilzinfektionen in der Haut auftreten, die zu ekligen Flecken und sogar zu unangenehmen Hautzuständen führen können.
  • In einem solchen Fall kann sogar die Kopfhaut Opfer von Pilzproblemen werden. Nutzen Sie einfach die Vorteile von Aloe-Öl, um Pilzprobleme zu heilen.

8. Schmerzlinderung Öl:

  • Aloe Vera Öl ist ein gutes Massageöl, das Gelenkschmerzen, Arthritis und andere Schmerzen im Körper behandeln kann.
  • Durch die Zugabe von ätherischen Ölen von Pfefferminze, wintergrünen ätherischen Ölen, können Sie ihre Eigenschaften verbessern und beruhigende und beruhigende Schmerzlinderung bieten.
  • Sie können auch eine Linderung von Entzündungen erfahren, die durch Verletzungen oder Muskelverspannungen verursacht werden.

9. Zahnpflege:

Leiden unter Zahnschmerzen, Gingivitis und Plaque? Sowohl Aloe Vera als auch Kokosnussöl eignen sich hervorragend für eine gute Mundgesundheit.

Wie benutzt man:

  • Wenn Aloe Vera mit Kokosnussöl vermischt wird, kann dies bei Parodontitis helfen.
  • Das Öl muss 5 Minuten lang auf dem Zahnfleisch massiert werden, um die Erleichterung bei Zahnschmerzen zu erreichen.

B) Vorteile von Aloe Vera-Öl für Haare:

10. Aloe Vera-Öl für die Gesundheit der Haare:

Wie benutzt man:

  • Die Verwendung von Aloe Vera-Öl mit Trägeröl für eine Haarmassage hilft bei der Vorbeugung und Behandlung von Haarausfall, was heutzutage ein häufiges Problem ist.
  • Dickes, langes, konditioniertes Haar erhalten Sie mit Aloe Vera-Öl.
  • Es behandelt auch die Trockenheit der Haarsträhnen und die gesunde Kopfhaut mit einer Jojobaölmischung.

Mehr sehen: Teebaumöl für die Haut

11. Aloe Vera-Öl für die Balance und Trockenheit der Kopfhaut:

  • Obwohl bereits erwähnt wurde, dass Aloe-Öl gutes Haar verbessert und Wachstum und Dicke in ihm bewirkt, gibt es andere Vorteile, die sich die Menschen noch nicht bewusst sind.
  • Aloe Vera-Öl für das Haar hält nicht nur das PH-Gleichgewicht der Kopfhaut aufrecht, sondern sorgt auch dafür, dass das Austrocknen nicht zu wiederholten Schuppenproblemen führt.
  • Halten Sie Ihr Haar jetzt stärker als je zuvor, mit etwas Hilfe des Aloe Vera Öls.

12. Aloe Vera-Öl zum Nachwachsen der Haare:

  • Aloe-Öl ist ein wunderbares Mittel, um neues Haarwachstum zu fördern.
  • Auch wenn Sie eine kahle Stelle haben, die durch vorherige chemische Behandlungen oder Medikamente verursacht wurde. Aloe Vera Öl kann Haarfollikel stimulieren.
  • Es nährt auch Ihre Haarsträhnen, um Haarbruch, Spliss und Frizz zu verhindern.

13. Aloe Vera-Öl zur Behandlung von Schuppen

  • Wenn Sie an flockiger, juckender Kopfhaut leiden, die durch Schuppen, Aloe Vera und Kokosnuss-Zubereitung verursacht wird, wirken Wunder.
  • Die antibakteriellen, pilzhemmenden Eigenschaften von Aloe Vera-Öl tragen dazu bei, die Hefe-Vermehrung auf der Kopfhaut zu reduzieren.
  • Es reduziert auch überschüssigen Talg und hält den Ölhaushalt aufrecht.

Vorteile von Aloe Vera-Öl auf Gesicht und Haut:

14. Aloe Vera-Öl für Kosmetika:

  • Aloe Vera selbst ist eines der natürlichen Produkte, die zur Erhaltung der Hautgesundheit beitragen.
  • Aloe Vera-Öl ist daher für kosmetische Zwecke nützlich und wird in Produkten zur Verringerung der schädlichen Auswirkungen der schädlichen Sonnenstrahlen verwendet.
  • Es gibt viele feuchtigkeitsspendende Lotionen und Cremes, die Aloe Vera-Öl enthalten.
  • Es kann auch in verschiedenen hausgemachten Packungen verwendet werden.

15. Aloe Vera Öl behandelt Hautprobleme:

  • Aloe Vera Öl Haut Vorteile sind zahlreich.
  • Es ist auch für die Behandlung verschiedener Infektionen der Haut bekannt.
  • Sie können dieses Öl als punktuelle Behandlung von Akne und Ausbrüchen verwenden.

16. Aloe Vera Öl als natürliches Deodorant:

  • Aloe Vera-Öl hat aufgrund ätherischer Öle einen hervorragenden Geruch und kann daher als natürliches Deodorant zur Entfernung von Körpergeruch verwendet werden.
  • Es steuert auch die Schweißprobleme des Körpers.
  • Aloe Vera-Öl kann in den Achselhöhlen aufgetragen werden, um dieses Problem zu lösen, oder zu Hause kann ein Spray hergestellt werden, um den Zweck zu erreichen.

Mehr sehen: Vorteile von Olivenöl für die Gewichtsabnahme

17. Aloe Vera-Öl für die Aromatherapie:

  • In Kombination mit anderen ätherischen Ölen eignet sich das Aloe Vera-Öl ideal für die Aromatherapie und für die Verjüngung von Haut und Geist.
  • Die adstringierenden Eigenschaften helfen auch bei der Reparatur der geschädigten Haut.
  • Für diejenigen, die ein belebtes Gefühl wünschen, versuchen Sie eine Aloe Vera-Ölmassage in Kombination mit jeder anderen, die Sie mögen. Es wird Ihnen sicherlich auf großartige Weise helfen.

18. Aloe Vera-Öl bietet Antioxidantien:

  • Die hohen Antioxidantien in Aloe Vera-Öl sind ideal für eine gute Hautgesundheit und zur Verhinderung von Hautalterung.
  • Es schützt auch die Haut vor Sonneneinstrahlung.
  • Aloe Vera Öl kann Sonnenbrand und Narben heilen.

19. Aloe Vera Öl für Akne und Narbe:

  • Aloe Vera-Öl nutzt seine Eigenschaften, um kleinere Probleme wie Akne zu heilen.
  • Aloe Vera-Öl in seiner starken Form kann vor Ort aufgetragen werden und die Heilung ist frühestens garantiert. Akne neigt auch manchmal dazu, leichte Spuren zu hinterlassen, die auch mit der Güte von Aloe-Öl bekämpft werden können.
  • Abgesehen davon können Sie auch verhindern, dass Ihre Haut bräunt und übermäßige Sonneneinstrahlung entsteht, indem Sie Aloe als beruhigenden Sonnenbräune verwenden.

20. Aloe Vera Öl zur Hautaufhellung:

Wie benutzt man:

  • Die Zubereitung von Aloe Vera-Öl mit Mandelöl und das Mischen mit Kurkuma können als Hautaufheller wirken.
  • Aloe Vera-Öl reduziert die Pigmentierung durch Melaninproduktion.
  • Bei regelmäßiger Anwendung kann sogar der Hautton wiedergegeben werden.

Wie wird Aloe Vera Massageöl verwendet?

Wenn Sie an chronischen Gelenk- und Muskelschmerzen aufgrund von Arthritis, Rheuma oder Verletzungen leiden, kann Aloe Vera-Körperöl eine große Erleichterung sein, wenn Sie es bei Massagen anwenden:

  • Bei der Zubereitung von Aloe Vera-Öl einige Tropfen schmerzlindernde ätherische Öle wie Pfefferminz, Hagebutte, Lavendel oder Majoran hinzufügen.
  • Erwärmen Sie das Öl leicht, bevor Sie mit der Massage beginnen.
  • Nehmen Sie einige Tropfen dieses warmen Öls auf die betroffene Stelle und reiben Sie die Fingerspitzen mit kreisenden Bewegungen ein.
  • 2-3 Minuten einmassieren.
  • Sie können es auch mit einem Wärmepack zur schnellen Schmerzlinderung folgen.

Nebenwirkungen von Aloe Vera Oil:

Während Aloe Vera-Öl normalerweise nicht allergisch ist, kann es zu folgenden Komplikationen kommen:

  • Aloe Vera kann in bestimmten Fällen Hautreizungen und Rötungen verursachen. Dies wird jedoch normalerweise bemerkt, wenn es direkt auf die betroffene Haut aufgetragen wird.
  • Wenn Aloe Vera-Öl aus Kokosnussöl hergestellt wird, kann dies bei manchen Menschen zu Ausschlägen führen. Sie können es durch Kokosnuss oder Olivenöl ersetzen.
  • Stellen Sie beim Verzehr von Aloe Vera-Öl sicher, dass Sie es mit Lebensmittelöl herstellen.
  • Essbares Aloe Vera-Öl muss frei von ätherischen Ölen sein.
  • Bei Einnahme von Aloe Vera-Öl kann es zu Erbrechen und Austrocknung kommen.

Mehr sehen: Grapefruit-Öl-Vorteile

Aloe Vera Öl ist keine beliebte Form der Verwendung dieser wundervollen Pflanze. Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, die Wunder dieses Öls zu verstehen. Aloe Vera-Öl erfreut sich insbesondere in der Schönheitsbranche immer größerer Beliebtheit, wo es eine unverzichtbare Rolle bei der Herstellung vieler Haut- und Haarpflegeprodukte spielt. Die erstaunlichen Vorteile des Aloe Vera-Öls in Kombination mit der Güte von Kokosnuss und ätherischen Ölen machen es zu einem Elixier, das zahlreiche Probleme behandeln kann. Wie bereits erwähnt, empfehlen wir, dieses leicht zu machende Öl zu Hause herzustellen, um seine Wirksamkeit zu erhöhen und Sicherheitsstandards zu gewährleisten. Vergiss auch nicht, organisch zu gehen!