Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

16 Must-Visit-Tempel in Goa mit Bildern

Goa, der Name trifft bei vielen indischen und ausländischen Touristen gleichermaßen auf. Dieser Ort steht für wunderschöne Strände, malerische Umgebung und Kirchen. Nicht viele wissen, dass Goa einige der schönsten Tempel Indiens beherbergt, die für ihre Geschichte, Kunst und Architektur bekannt sind. Ein Tempel in Goa heißt Sansthan. Bevor die Portugiesen in den Staat eindrangen, waren diese Tempel Drehscheiben für soziale und kulturelle Aktivitäten. Der Mahajan war für die Instandhaltung dieser Tempel verantwortlich. Nach der Invasion wurden jedoch einige dieser antiken Tempel von den Portugiesen vollständig abgerissen, und die wichtigsten Götzenbilder wurden an sicherere Orte verlegt. Der einzige antike Tempel, der die Zeit überdauert hat, ist Mahadev Tambdi Surla. Dieser Artikel konzentriert sich auf einige der prominentesten Liste von Tempeln in Goa, die jeder Hindu in seine Reiseroute eintragen muss.

Wichtige Tempel in Goa:

Hier sind die Liste der berühmtesten Tempel in Goa zu besuchen.

1. Shri Saptakoteshwar-Tempel:

Der Shri Saptakoteshwar-Tempel in Narve ist 35 km von Panji entfernt. Im Konkan-Gebiet gilt es als eine der sechsten großen Stätten der Lord Shiva-Tempel. Die präsidierende Hauptgottheit ist Saptakoteshwar, eine Form von Shiva und andere Gottheiten umfassen einen Schrein von Kalbhairav ​​und die Padukas von Dattatraya, die in den Stein gehauen sind.

2. Maruti-Tempel:

Der Maruti-Tempel in Panaji, New Goa, liegt auf dem Hügel Altinho mit Blick auf das Viertel Fontainhas. Der Tempel ist Lord Hanumana, dem Affengott, geweiht und verehrt Lord Hanumana als die präsidierende Gottheit. Die Quelle Fontainhas of Phoenix liegt in der Nähe des Maruti-Tempels, von dem sie ihren Namen hat. Der Frühling hat drei Tanks. Der Tempel ist nachts brillant beleuchtet und somit auch aus der Ferne sichtbar.

3. Shri Mahalakshmi-Tempel:

Der Shri Mahalakshmi-Tempel in Bandivade, 22 km von Panaji entfernt, ist der Göttin des Reichtums Mahalakshmi gewidmet. Der Tempel wurde im Jahr 1413 gegründet. Es gibt zwei Idole Mahalakshmis im Tempel zusammen mit Idolen anderer Gottheiten wie Shri Ravinath, Shri Baleshwar, Shri Narayan Purush und Idolen von zwei Devotees namens Safto und Fato. Das Hauptidol wird während des Festivals von Maha Shivaratri auf einem Wagen ausgetragen, und das zweite Idol wird am verheißungsvollen Tag von Ramnavami in einer Sänfte herumgetragen.

4. Bhagavathi-Tempel:

Es gibt viele Bhagavathi-Tempel im Bundesstaat Goa, nämlich in den Orten Pernem, Khandola, Marcela und Parse. Die präsidierende Gottheit des Tempels wird hier in Form von Mahishasur Mardini, einer Form von Shakti, von Goud Saraswat Brahmin, Daivadnya Brahmin und Bhandari verehrt. In den meisten Goa-Tempeln wird Bhagavathi als eine der Panchayatana-Gottheiten verehrt.

5. Parshurama-Tempel:

Der Tempel von Lord Parshurama befindet sich in Painguinim im Gebiet von Canacona, Goa. Es ist Lord Parshurama gewidmet, dem sechsten Avatar von Lord Vishnu. Der Tempel befindet sich in der ruhigen Umgebung des Waldhains. Im Innenhof des Tempels gibt es auch eine Darstellung von 'Kshetrapala'. Der Tempel hat traditionelle geschnitzte Holzsäulen und traditionelle pyramidenförmige Shikara.

Mehr sehen: Die besten Strände in Goa

6. Ramnathi-Tempel:

Der Ramnathi-Tempel befindet sich in Ramnathim im Bandivade-Gebiet von Goa. Da dieser Tempel zu den Brahmanen von Saraswat gehört, fällt er unter die Kategorie der Goan-Brahmanen-Tempel. So handelt es sich um das System Panchayasthan, das heißt, der Tempel hat 5 Gottheiten, nämlich Shri Ramanath, der auch die Hauptgottheit des Tempels ist, Shanteri, Kamakshi, Laxmi Narayan, Ganapati, Betal und Kalbhairav. Der Tempel beherbergt auch andere Familienpurushas.

7. Shri Shantadurga Tempel:

Der große Tempelkomplex Shri Shanta Temple befindet sich in der Nähe von Panaji am Fuße des Dorfes Kavalem in der Region Ponda Taluka. Im Jahr 1738 wurde an dem Ort ein einfacher Laterit-Schlammschrein errichtet, der 1966 zu einem schönen Hindu-Tempel umgebaut wurde. Dies ist ein privater Tempel, der der Göttin Shanta Durga gewidmet ist, die zwischen Shiva und Vishnu medidiert. Der Tempel ist eine Fusion indo-portugiesischer Architektur.

8. Shri Betal Tempel:

Der Tempel Shri Betal befindet sich im Dorf Amona in der Region Bicholim Taluka. Der Tempel ist Shree Betal gewidmet, der in Form von Worrier Shiva verehrt wird, der auch die präsidierende Gottheit ist. Der Tempel beherbergt auch Shiva Pindi und seine Fußsoldaten. Die Gottheit des Tempels gilt als die Schutzgottheit der Goud Saraswat Brahmanen-Gemeinschaft, die in ganz Indien verbreitet ist.

9. Mahadev-Tempel Goa:

Der Mahadev-Tempel in Tambdi Surla ist der älteste Tempel in Süd-Goa, ein Shaivite-Tempel aus dem 12. Jahrhundert, der Lord Mahadeva, einem anderen Namen von Lord Shiva, gewidmet ist. Der Tempel ist bis heute ein aktiver Ort der Anbetung für die Hindus. Der Tempel beherbergt einen Shiva-Lingam und besteht aus Garbagriha, Antarala und einem Nandi Mandapa mit Säulen. Der Tempel hat auch Idole von Lord Vishnu und Lord Brahma bei ihren Gemahlinnen. In der Mitte des Tempels befindet sich auch ein Nandi-Bulle. Maha Shiva Ratri wird hier weithin gefeiert. Dies ist der berühmteste Tempel in Goa.

10. Mangeshi-Tempel Goa:

Der Mangeshi-Tempel ist einer der beliebtesten und meistbesuchten Tempel in Goa. Es liegt 21 km von Panaji, der Hauptstadt von Goa, entfernt. Es ist wichtig, sich vor dem Besuch dieses Tempels an die Kleiderordnung zu halten. Es ist Lord Manguesh oder Lord Shiva Tempel gewidmet. Dieser Tempel befand sich ursprünglich im Dorf Cortalim und wurde 1890 während der Herrschaft von Marathas an diesen Ort verlegt. Es war einer der schönsten Tempel, in dem jeden Tag eine große Anzahl von Pujas aufgeführt wird.

Mehr sehen: Wasserfälle in Goa

11. Kamakshi-Tempel Goa:

Dieser Tempel ist heiliger Aufenthaltsort der Göttin Kamakshi, der die Form der Göttin Parvati darstellt. Dieses beeindruckende Bauwerk befindet sich in Shiroda und der ursprüngliche Tempel befand sich in Raia, das durch die Invasion der Poturgesen völlig zerstört wurde. Die grausame Form der Göttin MahishasuraMardini wird in diesem Tempel verehrt. Das Dach des Tempels ähnelt einer buddhistischen Pagode, deren Schlangen aus den Ecken des Daches herausragen. Dies ist ein weiterer meistbesuchter Tempel in Goa.

12. Mahalasa Narayani Temple Goa:

Der Mahalasa Narayani Tempel ist der Wohnsitz der Göttin Mahalasa und befindet sich in Mardol. Mahalasa ist der weibliche Avatar von Lord Vishnu und nimmt die Form von Mohini an. Sie hat vier Arme, von denen jeder ein Schwert, einen Kopf, einen Trishul und eine Schüssel trägt. Das Einzigartige an diesem Tempel ist, dass sie einen heiligen Faden um die Taille trägt, der normalerweise nur bei männlichen Gruppen auftritt. Der ursprüngliche Tempel wurde 1567 von den Portugiesen zerstört und im 17. Jahrhundert rekonstruiert.

13. Balaji-Tempel Goa:

Dieser Tempel ist Lord Balaji gewidmet und befindet sich im Dorf Cuncoleim in Ponda. Der Tempel wurde zu einem Teil des Kanchikamakoti Peetam gemacht und wurde von seiner Heiligkeit Swami Jagadguru Sankaracharya gesegnet. Die Idole von Lord Balaji und Padmavathi wurden vom TTD-Vertrauen von Tirupati gegeben. Der Balaji-Tempel in Goa ist einer der ruhigsten und schönsten Orte, die man besuchen kann. Es wird von Devotees für Frieden und Ruhe besucht.

14. Jain Tempel in Goa:

Dieser Tempel heißt Shri 1008. Der Adinath Digambar Jain Tempel ist der einzige Jain Tempel in Goa. Es befindet sich in Margao und hat 15 Monate gebraucht, um den Bau des Tempels abzuschließen. Der Tempel hat einen Digambar-Avatar von Adinath in weißem Stein. Dieser Tempel ist beliebt bei Jains und ist ein Muss in ihrer Liste. Jaines Tempel ist ein Ort des Friedens und der Harmonie. In diesem Tempel kann man Frieden und Ruhe bewahren.

15. Nageshi-Tempel Goa:

Der Tempel Nagesh ist der heilige Wohnsitz von Lord Shiva, der als Nagueshi verehrt wird. Das Einzigartige an diesem Tempel ist, dass er sich genau an der Stelle befindet, an der er ursprünglich gebaut wurde. Dies wurde nicht von seinem Standort verschoben. Die Tempelbehörde hat kürzlich den Eintritt von Ausländern in den Tempel aufgrund ihres Ankleides und Verhaltens verboten. Im Tempel befindet sich auch eine Inschrift aus Stein, die 1413 n. Chr. Angefertigt wurde.

Mehr sehen: Berühmte Parks in Goa

16. Brahmatempel in Goa:

Der Brahma-Tempel ist einer der einzigartigen Tempel, die Lord Brahma verehren. Es befand sich ursprünglich in Carambolim und wurde nach der portugiesischen Invasion im 16. Jahrhundert an den heutigen Standort verlegt. Die Umgebung wird Brahma-Karmali oder die Heimat von Brahma genannt. Das Idol stammt aus dem 11. Jahrhundert und ist kunstvoll aus schwarzem Stein geschnitzt. Das zentrale Gesicht des Brahma-Idols hat einen Bart und das Idol hat die Figuren von Savitri und Saraswathi auf beiden Seiten.

Goa war einst ein Zentrum hinduistischer Tempel, bis die Portugiesen unter dem Vorwand des Handels in dieses Gebiet kamen. Sie zerstörten Hindu-Tempel aufgrund ihrer religiösen Intoleranz vollständig und haben Menschen stark zum Christentum konvertiert. Dies ist der Grund, warum es den Menschen schwer fällt zu glauben, dass Goa solch schöne Tempel beherbergt. Der Staat war immer ein Synonym für die christliche Kultur. Diese in dem Artikel aufgeführten Tempel sind jedoch eine Verkörperung der reichen hinduistischen Kultur und Tradition, die mehrfachen Versuchen standgehalten hat, sie vom indischen Gesicht zu verdrängen.

Schau das Video: 10 REALLY AMAZING PLACES To Visit In GOA. गव क 10 सबस अचछ सथन. Hindi Video. 10 ON 10 (Juli 2019).