Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Top 20 Ursachen und Symptome von Herpes, die Sie kennen sollten

Herpes ist eine bekannte übertragbare Krankheit, die allgemein als Infektion angesehen wird, die auftritt, wenn eine Person mit einer anderen Person in Kontakt kommt, die bereits an der Krankheit leidet. Die Krankheit muss nicht durch direkten Körperkontakt weitergegeben werden. Die Verwendung einer öffentlichen Toilette, an der ein Herpes-Patient möglicherweise zuvor Gebrauch gemacht hat, kann zu jedem Zeitpunkt durch körperlichen oder sexuellen Kontakt weitergegeben werden.

Sexueller Kontakt ist eine weitere Möglichkeit, Herpes weiterzugeben, da es sich um eine Infektion handelt und es viele Medien gibt, durch die eine Infektion übertragen werden kann. Es gibt zwei Arten der Erkrankung hsv1, die einen einfacheren Teil der Krankheit darstellt, aber durch die Haut auf Hautkontakt übertragen werden kann. In diesem Fall können Kinder auch von einem Kuss oder Essen aus derselben Schüssel oder Platte betroffen sein.

Der zweite Teil der Krankheit wird hsv2 genannt, was tödlicher ist. Diese Krankheit ist durch sexuelle Interaktionen weit verbreitet und wird an alle Personen weitergegeben, mit denen Sie eine sexuelle Begegnung haben, solange Sie an dieser Krankheit leiden. An diesem Punkt ist eine medizinische Behandlung erforderlich. Obwohl die Krankheit ziemlich obszön ist, da sie hauptsächlich in den unteren Körperregionen wie Infektionen kocht.

Symptome und Ursachen von Herpes:

Mehr sehen: Ursachen von Gas im Magen

Ursachen von Herpes:

Oft gibt es Gründe, warum wir Herpes bekommen. Einige dieser Gründe sind unten aufgeführt.

1. Körperlicher Kontakt:

Der körperliche Kontakt mit einer Person, die bereits Herpes hat, verursacht die Krankheit. Körperlicher Kontakt mit einem infizierten Bereich des Körpers einer anderen Person führt dazu, dass die Infektion auf Ihre Haut übertragen wird, wodurch die Krankheit erhalten bleibt. Wenn der behandelte Herpes nicht behandelt wird, kann sich die Haut weiter auflösen und Rötelgeschwüre auf der Haut ausbrechen. Diese Furunkel können zu dieser Zeit sowohl weh tun als auch jucken.

2. Unfreiwilliger Kontakt:

Wenn Sie als Herpes-Patient aus einer Platte essen oder nach einem Herpes-Patienten die Toilette benutzen, besteht eine 99% ige Chance, dass Sie die Krankheit selbst behalten. Wie bereits erwähnt, ist Herpes eine Infektion und daher können Herpes wie alle anderen Infektionen durch Körperkontakt übertragen werden und es wird auch Wasser übertragen. Wenn ein Teil des infizierten Bereichs eines Körpers der infizierten Personen den Sitz der Toilette berührt oder wenn die Infektion auf den Wasserhahn übertragen wird, bleibt die Infektion auf diesen Medien. Wenn Sie die Toilette benutzen, wird sie auf Ihre Haut übertragen.

3. Sexueller Kontakt:

Normalerweise passiert dies nur bei Menschen, die an der fortgeschritteneren Herpes-Version leiden, die auch als hsv2 bezeichnet wird. Hsv2 beeinflusst Ihre Fortpflanzungsorgane. Daher kann diese Krankheit während einer sexuellen Handlung von einer Person zur anderen übertragen werden. Dies kann, wie viele andere sexuell übertragbare Krankheiten, ein schmerzhafter Schmerz sein, der in der Regel zu monatelanger Medikation führt. Wenn Sie also feststellen, dass entzündete Bereiche in Ihrem Körper ausbrechen, sollten Sie sich sofort untersuchen lassen, um sich den Schmerz zu ersparen.

4. Stress:

Stress ist eines der Hauptsymptome von Herpes. Übermäßiger Stress kann das Wachstum dieser Infektionskrankheiten auslösen und Sie können ihn auch auf andere Menschen übertragen. Es gibt viele Techniken zur Bekämpfung von Stress. Alle diese oben beschriebenen Symptome unterscheiden sich völlig von diesem. Stress ist eines der häufigsten Probleme einer arbeitenden Person. Wir beschäftigen uns fast täglich mit Stress. Aber lassen Sie die Stresskontrolle nicht zu. Bekämpfen Sie es mit natürlichen Mitteln wie Yoga, Schlaf usw. Es gibt einige, die helfen, Stressprobleme zu beheben.

5. Alkohol:

Wenn Sie sich über die Ursachen von Herpes informieren, sollten Sie wissen, dass übermäßiger Alkohol das Auftreten von Herpes auslösen kann. Eine Person, die alkoholabhängig ist, hat eine massive Chance, mit den verschiedenen Herpes-Symptomen zu kämpfen, verglichen mit einer Person, die keinen Alkohol konsumiert, wie der vorhergehende.

6. Frau sein:

Weibliche Arten sind die häufigsten Arten, die mit Herpes infiziert werden. Es sind die Frauen, die dieses Virus im Wesentlichen enthalten, und deshalb bekommen viele Frauen Herpes durch sexuellen Kontakt (zuvor diskutiert). Es ist sehr verbreitet und kann nicht vernachlässigt werden. Männer tragen diese Infektion im Allgemeinen nicht. Frauen bekommen diese Virusinfektion durch Vererbung oder aus anderen Gründen, wie zum Beispiel in einer unhygienischen Umgebung zu leben oder an schmutzigen Orten zu essen. Dies ist eine der Hauptursachen für Herpes. Menschen sind sich im Allgemeinen dieser besonderen Ursache nicht bewusst. Sie müssen sich nicht von Mädchen fernhalten. Wenn Sie Glück haben, wird sie ein gesundes und sauberes Leben ohne jegliche Infektion führen. Das ist alles, was man sich als Kerl wünschen kann.

7. Schwaches Immunsystem:

Hier ist eine andere unbekannte Ursache, die eine der wichtigsten Ursachen für Herpes ist. Die Menschen wissen nicht, dass ein schwaches Immunsystem das Herpesvirus anziehen kann, und Sie könnten sich damit infizieren und die Symptome von Herpes werden sich bemerkbar machen. Für ein einwandfreies Immunsystem müssen Sie sich gesund ernähren, sich körperlich betätigen, ordentlich einnehmen usw. und alle anderen Dinge, die wir tun sollten, um fit zu bleiben. Man kann diese Ursache von Herpes nicht einfach vernachlässigen. Wenn die Menschen sich dessen bewusst sind, können sie selbst verhindern, dass sie sich ausbreiten.

8. Vererbung:

Dies ist eine weitere Ursache für Herpes. Wenn eine Mutter Herpes hat, kann sie ihr Kind mit diesem Infektionsvirus infizieren. Kurz gesagt, sie kann das infektiöse Herpesvirus an ihre Kinder weitergeben. Dies ist eine der häufigsten Ursachen für Herpes. Das Kind wird weitergehen und dieses Virus durch jede Art von Kontakt verbreiten, sei es sexuell oder freiwillig. Eine Möglichkeit, Herpes zu vermeiden, besteht darin, die Mutter zuerst zu bekommen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, damit sich die Kinder nicht mit dieser Krankheit anstecken.

9. Ignorieren der Symptome:

Es gibt eine Menge Leute, die die Symptome von Herpes ziemlich früh erleben, obwohl sie nicht die Initiative ergreifen, um sie untersuchen zu lassen. Dies ist eine der Hauptursachen für Herpes, da sie das Virus weiter verbreiten können. Symptome wie eine Infektion im Analbereich und Blasen im Mund sind einige der häufigsten Symptome von Herpes. Obwohl die Leute davon wissen, gibt es ein paar unvorsichtige Opfer, die sie nicht untersuchen lassen, und dies nennt man das Ignorieren der Symptome. Studien zufolge hat sich gezeigt, dass die Ausbreitung des Virus durch solche Personen häufiger wird.

10. Schwache Nervenzellen:

Wenn eine Person schwache Nervenzellen hat, wird sie leicht mit Herpes infiziert. Das Herpesvirus wird nach dem primären Eintritt in den Körper in die Nervenzellen gelangen. Darüber hinaus können diese Viren die Nervenzellen inaktivieren. Es gibt keine angemessene Heilung für Herpes. Es lebt mit dir und stirbt mit dir. Derselbe Virus kann dem inneren Körper viel Schaden zufügen, wenn er mit Hilfe von Stress und ähnlichen Aktivitäten aktiviert wird. Das Virus kehrt zurück, indem es denselben Nervenzellen folgt und Blasen verursacht.

Mehr sehen: Ursachen von Nierensteinen

Symptome von Herpes:

Manchmal gibt es bestimmte Anzeichen und Symptome, die Ihnen helfen zu verstehen, wenn Sie Herpes bekommen, einige davon sind unten aufgeführt.

1. Entzündete Haut:

Herpes verursacht normalerweise entzündete Haut im unteren Teil Ihres Körpers, die Leiste, Oberschenkel, Gesäß und manchmal den oberen Teil des Körpers umfasst, der Hände, Arme und Gesicht umfasst. Ein einfacher Kuss könnte Herpes übertragen, da sogar der Speichel der infizierten Person ansteckend ist.

2. Furunkel:

Plötzlicher Ausbruch von Furunkeln in Ihrem Körper, die sowohl jucken als auch weh tun, sind verräterische Anzeichen von Herpes und können daher frühe Anzeichen der Krankheit sein. Das Furunkel kann als kleine Pickel beginnen, die jucken. Dies kann auf Gesicht, Beinen und Leisten auftreten und wird sich im Laufe der Zeit langsam über die Haut ausbreiten, wenn sich die Infektion ausbreitet. Diese Krankheit ist extrem hässlich, da sie sich in Bereichen wie dem Mund ausbreitet und Infektionen verursacht, die Ihren Mund verletzen.

3. Fieber:

Fieber ist auch ein weiteres Symptom für ein fortgeschrittenes Herpesstadium. Dies ist, wenn Herpes sich von Ihrer Haut entfernt und beginnt, Ihre Nervenzellen zu beeinflussen. Hier fängt Herpes an, gefährlich zu handeln. Es beeinflusst die Nerven und verursacht Reaktionen im Körper. Die erste Reaktion ist Fieber. Hier erreicht die Körpertemperatur ein Niveau, auf dem eine Person Übelkeit und Müdigkeit verspürt.

4. Fieberblasen:

Zusammen mit Furunkeln verursacht das Fieber Blasen. Mit Fieberblasen werden Sie an diesem Punkt verstehen, dass Sie an einer schweren Herpesversion leiden und sofort eine medizinische Behandlung benötigen. Ein kaltes Tuch kann helfen, das Fieber in Schach zu halten, aber da diese Infektion die Nervenzellen befällt, kann nichts außer Antibiotika aufhalten.

Mehr sehen: Was sind die Symptome von Gelbsucht?

5. Genitalveränderungen:

Genitalveränderungen sind auch verräterische Anzeichen von Herpes. Läsionen sind Schnitte oder Schürfwunden an den Genitalien, die von Zeit zu Zeit kribbeln. Dieses Kribbeln ist der Beginn der Ausbreitung der Herpesinfektion. Genitale Läsionen werden normalerweise durch eine sexuelle Begegnung mit einer infizierten Person verursacht. Genitalveränderungen können jucken und sich mit der Zeit über die Leiste und das Bein ausbreiten, da die Krankheit in erster Linie eine Infektion ist.

6. Mundwunden:

Geschwüre oder Wunden im Mund sind auch ein Anzeichen für Herpes, Herpes verursacht Wunden im ganzen Körper und da der Mund eine Öffnung ist, können sich Herpes aufgrund eines Kusses möglicherweise durch den Speichel bewegen. Mundwunden sind extrem schmerzhaft und können Monate dauern, wenn sie nicht behandelt werden. Dies liegt daran, dass im Laufe des Tages Staub in Ihrer Umgebung die Wunden aufgrund von Bakterien offen hält. Dieses Bakterium bewirkt, dass sich die Infektion mit der Zeit über den Mund auf die Lippen und manchmal bis zum Kinn ausbreitet. Es gibt keine andere Möglichkeit, es an dieser Stelle ohne fachkundige medizinische Hilfe zu behandeln. Herpes kann Sie für viele Monate im Bett lassen.

7. Schwere Grippe:

Dies ist eines der häufigsten Symptome von Herpes. Man kann leicht einen Kamin auffangen, wenn sie mit dem Herpesvirus infiziert sind. Dies bedeutet nicht zufälliges Fieber. Man kann sich sehr krank fühlen, wenn er mit dem Virus infiziert ist. Viele Leute, die mit dem Herpesvirus angesteckt werden, haben dieses Symptom erfahren. Während dieser Zeit müssen Sie besonders auf sich selbst achten, um sich vor der schweren Grippe zu schützen. Es sollten geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um die Grippe so schnell wie möglich zu beseitigen.

8. Schmerzhaftes Wasserlassen:

Das Auftreten von starken Schmerzen beim Wasserlassen muss nicht immer ein Problem der Prostata sein. Es kann Herpes sein, der den Schmerz verursacht. Personen, die das Virus tragen, können beim Wasserlassen unerträgliche Schmerzen verspüren. Dies ist bei fast allen Herpes-infizierten Patienten der Fall.

9. Augenschwellung:

Rötung und gelegentliche Schwellungen sind ein Symptom für Herpes, das viele Leute ignorieren. Dies geschieht sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Die allmähliche Ausbreitung dieses Virus im Körper kann auch zu verschwommenem Sehen und einigen wichtigen Sehproblemen führen. Man kann sagen, dass Herpes Sie vorübergehend blind macht. Wenn Sie also mit Herpes infiziert sind, achten Sie besonders auf Ihre Augen. Verwenden Sie keine schmutzigen Hände zum Reiben der juckenden Augen. Das juckende Gefühl ist ziemlich natürlich und eines der wichtigsten Symptome von Herpes, das im Auge behalten werden sollte. Einige können es mit den Auswirkungen von Klimaveränderungen auf die Augen verwechseln.

10. Kopfschmerzen:

Dies ist ein weiteres beliebtes Herpes-Symptom. Mit Herpesvirus infizierte Menschen können manchmal schwere Kopfschmerzen verspüren.

Herpes braucht eine sorgfältige medizinische Behandlung, um diese Krankheit effektiv zu behandeln und zu beseitigen.

Schau das Video: Herpes Zoster Gürtelrose durch Windpocken-Viren Schmerzen & Ausschlag - Entstehung & Therapie (Juli 2019).