Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Top 9 Widerstandsübungen

Pin
Send
Share
Send

Haben Sie versucht, die Widerstandsübungen durchzuführen? Wissen Sie genau, was die Widerstandsübungen sind? "Widerstandstraining" ist ein weiterer Name für das Trainieren Ihrer Muskeln durch eine entgegengesetzte Kraft, die ansonsten Hantel ist, ansonsten Widerstandsbänder. Krafttraining, Krafttraining und Einzel- und ähnliche Tätigkeit; Sie müssen den Widerstand nutzen, um die Muskelmasse zu steigern und die Kraft zu erhöhen.

Widerstandsübungen:

1. Planke:

  • Lege dich hin und hebe deinen Körper auf den Zehen und Ellbogen.
  • Verringern Sie Ihr Gesäß bis zu den Schultern. Drücken Sie Ihren Nabel an Ihre Wirbelsäule.
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre Gesäßbacken nicht aufgeklebt sind (Foto).
  • Greifen Sie 30 Sekunden lang und erhöhen Sie den Griff auch auf 2 Minuten, wenn Sie sich verbessern.
  • Stattdessen können Sie 10 Sekunden lang umarmen und zehnmal wiederholen.

2. Vorderhocke:

  • Sie können die Widerstandsbandübungen mit Hilfe von ein paar super lustigen Frontkniebeugen beginnen.
  • Legen Sie das Widerstandsband an und fassen Sie jeden Griff an Ihrer Hand. Fahren Sie mit den Armen an der Brust und hocken Sie sie anschließend hin.
  • Schieben Sie die Knie über die Zehen und wiederholen Sie diese Übung etwa 8 bis 12 Mal.

3. Wandschienerhöhungen:

  • Stellen Sie sich mit dem Rücken und den Schultern neben der Wand auf, schulterbreit getrennt mit den Füßen und etwa 1 Fuß an der Vorderseite der Wand.
  • Heben Sie Ihre Zehen so weit wie möglich vom Boden ab, wobei Sie das Gewicht auf den Fersen tragen.
  • Senke deine Zehen auf den Boden und beuge sie dann wieder nach oben.
  • Wiederholen Sie dies 10 Mal.

4. Externe Plus Interne Rotation:

  • Legen Sie ein Ende eines Übungsbandes außen an, ungefähr ein stabiles Objekt, beispielsweise ein Griff, und steht mit Ihrer linken Seite zur Tür. Setzen Sie auch in die rechte Hand.
  • Ziehen Sie das Band an Ihrem Ellbogen neben Ihrer linken Seite vom Körper weg. Replizieren Sie dies 10 Mal. Führen Sie zwei Sätze aus.
  • Legen Sie das Band in der Innenrotation in Ihre rechte Hand und ziehen Sie es quer durch Ihren Körper an Ihrem rechten Ellbogen neben Ihrer rechten Seite. Dies wiederholt sich 10-mal.
  • Machen Sie diese wechselnden Seiten. Behalten Sie Ihre Ellbogen in der Nähe Ihrer Seiten.

Mehr sehen: Crunches für Gewichtsverlust

5. Beinentführung:

  • Liegen Sie auf Ihrer Seite und stützen Sie Ihre Bauchmuskeln.
  • Beuge deinen Unterschenkel und halte deinen Rumpf am Oberarm.
  • Heben Sie Ihr Oberschenkel über den Boden und hinter Ihren Körper.
  • Konzentriere dich darauf, deinen Kern zu beschäftigen; Erleben Sie dies zusätzlich in Ihrem Gesäß. Wiederholen Sie den Vorgang 10 Mal und wechseln Sie zur zusätzlichen Seite.

6. Sitzende Bauchwindungen:

  • Setzen Sie sich auf die Stuhlkante, die Knie beugen Sie die Füße auch auf dem Boden, Schulterbreite getrennt.
  • Legen Sie einen Unterarm auf den anderen und heben Sie Ihre Arme in Schulterhöhe auf Schulterhöhe an.
  • Kippen Sie leicht nach hinten und drücken Sie Ihre Bauchmuskeln zusammen.
  • 1 Wiederholung = Winde so weit wie möglich in einsamer Richtung, für einige Sekunden einkuppeln, zurück in die Mitte gehen. Wieder in umgekehrter Richtung.

7. Affenhaltung:

  • Platzieren Sie die Bänder in der Mitte neben Ihren Füßen, dabei breiter als schulterbreit, die Knie weich und den Griff in den Händen.
  • Richten Sie Ihren Torso nach rechts und ziehen Sie dabei Ihren linken Ellbogen nach oben. Seiten schnell drehen. Wiederholen Sie das 20 Mal.

Mehr sehen: Herz-Kreislauf-Übungen

8. Lunges:

  • Positionieren Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, die Hände an den Hüften.
  • 1 Wiederholung = Schritt ein Bein eine liberale Schrittlänge vorwärts und krümmen Sie dieses Knie, um einen rechten Winkel zwischen Oberschenkel und Schienbein zu schaffen.
  • Fassen Sie ein paar Sekunden und kehren Sie dann wieder aufrecht hin. Führen Sie die gleiche Bewegung aus, und bewegen Sie dieses Mal das gegenüberliegende Bein nach vorne.

9. Kettlebell Swing:

  • Fassen Sie den Griff des Wasserkrugs mit beiden Händen und halten Sie ihn unter das Becken. Halten Sie Ihre Arme gerade.
  • Bow beugt Ihren Oberkörper etwas nach vorne und schiebt Ihren Hintern heraus, halten Sie Ihren Rücken gerade.
  • Knie müssen etwas gekrümmt sein. Sie brauchen Ihren Stoß, um den Wasserkrug auf Brusthöhe zu bringen.
  • Verringern Sie Ihren Körper und fahren Sie Ihren Hintern wieder in die Ausgangsposition. Versuchen Sie es für 20 Wiederholungen.

Mehr sehen: Aerobe Übung zu Hause

Pin
Send
Share
Send