Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2019

Hand-Mudra für Rückenschmerzen - Schritte und Vorteile

Mudra- oder Yoga-Übungen haben sich als vorteilhaft für den menschlichen Körper und den Lebensstil erwiesen. Viele Wissenschaftler haben bewiesen, dass Sie, wenn Sie einen gesunden Lebensstil führen möchten, Mudras oder Yoga-Übungen in Ihren Alltag integrieren müssen. Es gibt eine Reihe von Übungen, um Ihre gesundheitlichen Probleme zu lösen. Heute diskutieren wir mit dem Yoga-Mudra bei Rückenschmerzen.

Rückenschmerzen sind eines der häufigsten Probleme Ihres täglichen Lebens. Die langen Arbeitszeiten, der tägliche Stress und all das macht Rückenschmerzen zu einem sehr häufigen Problem. In einigen Fällen kann es vorübergehend sein, während bei manchen Menschen Rückenschmerzen sehr häufig sind. Ich habe gehört, dass sich viele Leute darüber beschwert haben, dass Rückenschmerzen ein wesentlicher Bestandteil des täglichen Lebens sind. Da dieser Beitrag mit Mudras für Rückenschmerzen verbunden ist.

Mehr sehen: Atmanjali Mudra

Lassen Sie uns eine Frage stellen, gibt es Mudra zur Heilung von Rückenschmerzen? Haben Sie jemals von etwas namens Rückenschmerzen-Mudra gehört?

Mudra für Rückenschmerzen:

Rückenschmerzen Mudra ist sehr effektiv bei Rückenschmerzen. Es ist tatsächlich eine Handbewegung, die gegen Rückenmudras sehr effektiv ist. Wir können es als Handmudra für Rückenschmerzen bezeichnen. Diese Hand-Mudras gegen Rückenschmerzen sollen gegen Rückenschmerzen äußerst effektiv sein. Dieses Hand-Mudra hilft dabei, die Körperenergie auszugleichen und Ihren Körper gegen Rückenschmerzen zu behandeln.

Hand Mudras für Rückenschmerzen und Vorteile:

Genau wie die meisten Mudras wird dieses Mudra auch mit den Händen oder mit den präzisesten Fingern durchgeführt. Es ist eigentlich eine Fingerbewegung, die Rückenschmerzen oder Rückenschmerzen loswerden soll. Dies funktioniert sowohl bei unteren als auch oberen Rückenschmerzen.

Sie müssen sich zuerst in Padmasana oder Lotus Pose setzen. Das Hauptziel ist es, sich in einer bequemen Position zu setzen. Sie können Ihre Augen schließen, wenn Sie möchten, dies wird Ihnen helfen, sich viel besser zu konzentrieren und zu vermitteln. Eine weitere wichtige Frage ist nun, dass Sie sitzen sollten. Ich schlage vor, auf einer einfachen hellen Matte zu sitzen, oder sogar ein leichter Teppich wird funktionieren.

Mehr sehen: Hand-Mudra für Asthma

Was Sie eigentlich tun sollten, ist, dass Sie nicht direkt auf dem Boden sitzen sollten. Viele Experten und Fitnesswissenschaftler haben argumentiert, dass eine bestimmte Art von Strahlung aus dem Boden kommt und dies ist nicht gut für jegliche Art von Yoga oder Mediation. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr ganzer Körper in einer sehr entspannten Position befindet, ohne körperlichen Stress oder andere Probleme.

Nun zum Hauptteil der Übung. Da diese Übung mit beiden Händen ausgeführt wird - rechts und links. Wir geben Ihnen eine detaillierte Beschreibung beider Hände. Beginnen wir zuerst mit der linken Hand. Daumen, Mittel- und Ringfinger müssen sich an der Spitze berühren. Nun müssen Sie Ihren Ringfinger in Richtung Ihres kleinen Fingers strecken.

Nun zur rechten Hand. Sie müssen Ihr Daumengelenk auf den Nagel des Zeigefingers setzen. Streichen Sie nach und nach alle Finger nach außen.

Mehr sehen: Vorteile von Apan Vayu Mudra

Sie müssen diese Position einige Zeit mit beiden Händen halten. Dies kann mindestens 5-7 Minuten dauern. Sie können diese Übung zu jeder Tageszeit durchführen. Bei dieser Übung werden auch keine Geräte verwendet. Auf diese Weise macht es mich viel einfacher. Recht? Sie können dieses Mudra so lange machen, wie Sie es für richtig halten. Sie können es tun, bis Sie vollständig von Rückenschmerzen befreit sind. Mein persönlicher Rat ist jedoch, es auch danach fortzusetzen, so dass Rückenschmerzen meilenweit von Ihnen entfernt bleiben.