Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2019

9 Home Remedies für Dermatitis

Die Welt ist jetzt ein Vorbote der Umweltverschmutzung, Schadstoffe bestimmen unser tägliches Leben und können sich nirgends verstecken. In einem solchen Zustand ist es für uns nicht natürlich, der Inbegriff vieler Krankheiten zu sein. Neben unseren inneren Mechanismen wie Herz und Lunge sind auch unsere äußeren Gewebe diesen harten Bedingungen ausgesetzt.

Das größte Organ unseres Körpers, die Haut, ist ein sanftes, dünnes perforiertes Gefäß in unserem Körper, das bei Kontakt mit diesen schädlichen Schadstoffen Reaktionen hervorruft, von denen einige häufig mit Dermatitis konfrontiert sind.

Litt schon immer unter den Blasen in Ihrer Haut und fragte sich, wie Sie ein stabiles Mittel dafür erreichen können. Dermatitis ist ein Hautzustand, bei dem die Haut abplatzt oder verkrustet und dann bricht. Zusammen mit diesen Hautrissen wird der betroffene Bereich gerötet und neigt gelegentlich zum Juckreiz. Dies wird im Wesentlichen unter Hautentzündungen kategorisiert, wobei die grundlegenden Anzeichen rote fleckige Haut mit einem brennenden oder kribbelnden Gefühl sind und oft juckende und abblätternde Haut.

Einige Dermatitis-Reaktionen können auf einige Produkte zurückzuführen sein, auf die wir allergisch sind. Aus einem persönlichen Fall habe ich gemerkt, dass Duftparfüme, Cremes oder Deodorants nicht für einen Freund geeignet sind, der die ganze Zeit nicht so gewusst hat, und Entdeckung vermeidet sie jetzt und ist gut und gut. Dasselbe kann dein Fall sein. Möglicherweise reagiert Ihre Haut auf Waschmittel oder Gewebematerial.

Sie werden überrascht sein zu wissen, dass sogar einige Schmuckstücke der Grund für Ihre Dermatitis sein können. Es kann sich auch um Lebensmittel handeln, auf die Sie allergisch sind, wie Nüsse oder Obst. Ihr Hauttyp kann auch ein Schlüssel sein. Fettige oder verschwitzte Haut zieht mehr Schmutz an und dies führt zur Bildung von Hefen in der Haut. Diese Hefe reagieren und bilden Derma.

Mehr sehen: Home Remedies für Melasma auf Gesicht

Einfache Hausmittel bei Dermatitis:

Kokosnussöl:

Kokosnussöl ist unter indischen Familien weithin bekannt, entweder zum Kochen oder als Haarhautapplikator. Seine natürlichen Nährstoffe fügen sich in die Haut ein, weshalb dies eine gute Dermatitis-Heilung ist. Die antimikrobiellen Eigenschaften befeuchten und glätten die Haut, und die tägliche Anwendung zeigte weniger Rötungen und Entzündungen. Erwärmen Sie Kokosnussöl und tragen Sie es jede Nacht vor dem Zubettgehen auf die betroffene Stelle auf.

Lacto Calamine:

Erinnern Sie sich an die rosafarbene Calaminflasche? Lacto Calamine ist ein beruhigender medizinischer Applikator, der auch bei der Heilung der Entzündung hilft. Wenden Sie es einige Male am Tag an und sehen Sie sofortige Ergebnisse.

Vitamin E:

Vitamin E ist ein wirksamer Nährstoff, der dringend benötigt wird, wenn Sie an Dermatitis leiden. Dieses Vitaminöl lindert nicht nur den Juckreiz oder das Brennen, sondern wirkt gleichzeitig auf die Heilung des betroffenen Bereichs. Vitamin E kann in Form von Ölen oder Cremes verwendet werden. Suchen Sie nach vitaminreichen Produkten wie Sonnenblumenöl oder Weizenkeimöl und wenden Sie diese ohne Fehler an. Sie können Vitamin E auch in Lebensmitteln verwenden, zum Beispiel beim Senföl.

Mehr sehen: Home Remedies für die Darmreinigung

Cool Compress:

Entzündungen setzen viel Wärme frei und eine schnelle Abhilfe ist die Verwendung kühler Kompressen. In jedem nahe gelegenen Drogeriegeschäft sind medizinische Geleekompressen erhältlich. Wenn nicht, können Sie ein dickes Tuch verwenden und es um Eis wickeln oder in kaltes Wasser tauchen und auf die betroffene Stelle auftragen.

Aloe Vera:

Aloe Vera ist ein Allzweck-Zauberheiler und bewirkt somit Wunder bei Hautproblemen. Sammeln Sie den klaren Saft aus dem inneren Fleisch der Blätter und tragen Sie ihn auf die peelende Haut auf. Neben reduziertem Juckreiz und Brennen der Haut befreit es uns auch dauerhaft von dieser Krankheit.

Mehr sehen: Haupthilfsmittel für Canker Wunden

Backpulver:

Wenn Sie zuweilen ein beruhigendes Bad nehmen, indem Sie Haferflocken oder Backpulver mit Wasser mischen, kann sich Ihr betroffener Bereich abkühlen und Sie können dabei helfen.

Lebertran:

Abgesehen davon verwenden Sie fermentiertes Lebertran, das reich an Vitamin A, D und E ist.

Magnesiumbäder:

Magnesiumbad ist eine weitere Methode, um Dermatitis zu lindern. Geben Sie entweder Magnesiumpulver in Ihr Badewasser oder verwenden Sie Magnesiumöle, die ebenfalls von Vorteil sind. Dies ist ein großartiges Entgiftungsbad für Ihre betroffene Haut, das alle Probleme beseitigt.

Salz- und Magnesiumspray:

Wenn die Hautzustände mit Magnesium und Mineralien in Kontakt kommen, kann dies für die Haut Wunder bewirken.